Die besten Pop Up Tore

PodiuMax 2er Set Pop Up Fußballtor

5/5
Testsieger

PodiuMax 2er Set Faltbar Pop Up Fußballtor mit 10 x Hütchen, 8 x Bodenanker, Schnell Aufzustellen,Tragbar und Stabil (Groß)

  • Mit 2 faltbaren Pop-Up Toren für ein echtes Match
  • Stabil zu befestigen durch je 4 Bodenanker
  • In 2 Größen erhältlich

POWERSHOT Fußballtor Pop Up

5/5
Beste Alternative

POWERSHOT Fußballtor Pop up - 2 Größen und 3 Farben zur Auswahl - 2er Set - faltbares Garten Fußballtor für Kinder (Schwarz/Gelb, 180 x 120cm)

  • 2er Set Pop-Up Tore für Kinder
  • Rahmen aus hochwertigem Fiberglas und Netz aus PP
  • In schwarz-gelb: ideal für kleine Borussia Fans

HUDORA Pop Up Fußballtor

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

HUDORA Kinder & Erwachsene Pop Up Fußballtor Edition, 2er Set | Faltbares Fußball-Tor im exklusiven Kicker Design für den Garten und unterwegs, rot, 120 x 80 x 80 cm

  • 2 günstige Fußballtore für große und kleine Kicker
  • Inkl. Heringen und praktischer Tragetasche
  • Als Standard oder im Kicker Jubiläumsdesign

Auf was man beim Kauf von Pop Up Toren achten sollte

Vielleicht haben Manuel Neuer, Birgit Prinz oder Jerome Boateng auch mal genau so angefangen: mit einem kleinen Pop-Up Fussballtor im heimischen Garten. Auch eine große Fussballerkarriere fängt klein an – und vor allem für die ganz jungen Spielerinnen und Spieler ab 3 oder 4 Jahren ist ein Mini Pop-Up Tor ideal geeignet.

Größe

Ein typisches Pop Up Tor hat die Standardmaße 120 x 100 x 80 cm. Das passt in jeden Garten. Darüber hinaus ist diese Größe perfekt für junge Spieler – denn desto kleiner die Kids, desto kleiner sollte auch das Tor sein.

Aber nicht nur vom Alter der Kicker ist die Größe des Tores abhängig, natürlich auch vom vorhandenen Platz, denn die Großfeldtore bei offiziellen WM Spielen (2,44 x 7,32 m) passen sicher in die wenigsten Gärten und Höfe. Auch ein Jugendfeldtor ( 2 x 5 m) welches oft bei Vereinen verwendet wird, ist recht groß – beide sind zudem fest installiert.

Das besondere an einem Pop Up Tor ist zudem, dass sie auf ein Mini-Packmaß faltbar sind und einfach super mit an den Strand, Park oder zu Freunden transportiert werden kann. Durch ihre geringe Größe kann man immer und überall ein kleines Match mit Freunden starten. Spaß für jung und alt ist garantiert!

Gewicht

Ein klarer Vorteil eines Pop-Up Tores für kleine und große Nachwuchsstars ist, daß sie nicht an einen festen Platz gebunden, sondern mobil sind. Manche Pop-Up Tore wiegen unter einem Kilogram. Im Schnitt wiegen Pop-Up Fussballtore zwischen 2 und 4 kg. Leicht genug, dass ältere Kinder sie bereits selbst tragen können.

Für ein kleines Match am Strand eignen sich Pop Up Tore einfach super. Zudem sind  sie häufig faltbar oder als Klick-System in wenigen Minuten auf- und abgebaut und sehr flexibel einsetzbar. Durch das geringe Gewicht und kleine Maße passen Sie in jeden Kofferraum oder können in einer Tragetasche einfach mit zum Training gebracht werden.

Stabilität

Die kleinen Pop Up Tore kann man hinsichtlich ihrer Stabilität natürlich nicht mit den großen, robusten Toren der Profi-Mannschaften vergleichen.

Pop-up Fußballtore sollen, ähnlihce wie mobile Disc Golf  Körbe, schließlich portabel und möglichst flexibel sein, damit sie auf Reisen, bei Festivals, am Strand, Campen oder auch im Park zum Einsatz kommen können.

Das besondere an der Pop Up Funktion, ähnlich wie bei Zelten ist, dass sich die Toren selbst entfalten bzw. nur einmal aufgebaut werden müssen. Der Abbau funktioniert dann meist als Falt- oder Knicksystem.

Dennoch gibt es natürlich Qualitätsunterschiede, die auf die Stabilität Einfluss nehmen. Zumeist werden Aluminium-, Stahl-, oder Fiberglasrahmen und Stangensysteme verwendet. Die Tore sind relativ robust und wetterfest, aber eben nur als Freizeit bzw. Funsportgerät geeignet.

  • Für ganz kleine Kicker oder Schüsse mit Softbällen eignen sich die kleinen Tore gut.
  • Hochwertige Pop Up Tore halten auch etwas aus, zumindest leichte bis mittelharte Schüsse.

Eine unverwüstliche Stabilität darf man von den kleinen, leichten Toren allerdings nicht erwarten.

Befestigung am Boden

Es gibt Pop-Up Fußballtore, die für den Einsatz drinnen und draußen entworfen sind. Allerdings halten sie auf glatten Flächen nicht wirklich gut. Für den Einsatz im Garten gibt es Heringe (wie beim Zeltaufbau) oder Erdanker, um die kleinen Tore fest und sicher im Boden zu befestigen. Meist sind 4 bis 6 Stück pro Tor im Lieferumfang enthalten. Wichtig ist dabei natürlich der Untergrund:

  • Lockerer Kieselboden oder Sand bietet Heringen nicht genügend Halt.
  • Vor allem auf Rasenflächen, im Garten oder im Park klappt das Befestigen im Boden aber prima.

Die Heringe sorgen für einen sicheren Halt – allerdings – und das sollte jedem klar sein, die Pop Up Tore sind nicht wirklich für Profi-Schüsse mit harten Bällen oder sehr harte Torschüsse gedacht. Beim Spiel mit Softbällen oder mit sehr kleinen Kids bleiben die Pop Up Tore mit Erdanker aber recht sicher und fest im Boden verankert.

Testsieger: PodiuMax 2er Set Pop Up Fußballtor

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr schnell auf- und abzubauen
  • Inkl. Tragetasche
  • Hochwertige Netze ohne Knoten
Zahlen und Fakten
  • Größe: 123 x 90 x 90 cm oder 97 x 85,5 x 85,5 cm
  • Stabilität: gut, bei Verankerung im Boden
  • Gewicht: unter 3 kg
  • Befestigung am Boden: inkl. 8 Bodenanker

Das perfekte Trainingslager für kleine Fußballerinnen und Fußballer im eigenen Garten, mit dem PodiuMax Fußballtor sind leuchtende Kinderaugen garantiert.

Das Pop-Up Tor ist in zwei Größen erhältlich und umfasst neben zwei Toren auch 10 Hütchen für das Feld und Heringe, um die Tore zu stabilisieren. Die Netze sind knotenlos, gut verarbeitet und reißfest, sie halten auch recht straffe Torschüsse gut aus. Die praktische Tragetasche ist ideal um die Tore zu transportieren, zugleich sind sie damit vor Schmutz und der Witterung geschützt.

Unser Fazit

Mit den Pop-Up Toren von PodiuMax werden Sie und die Kids viel Freude haben. Hochwertig gefertigt, stabil und einfach zu transportieren. Preislich in Bezug auf die hohe Qualität absolut in Ordnung und klarer Testsieger.

5/5

Beste Alternative: POWERSHOT Fußballtor

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr leichter Rahmen aus Fiberglasstangen
  • Faltbar und schnell auf- bzw. abgebaut
  • Wetterfestes Netz in schwarz-gelb
Zahlen und Fakten
  • Größe: 120 x 90 cm oder 180 x 120 cm
  • Stabilität: in Ordnung
  • Gewicht: unter 4 kg
  • Befestigung am Boden: je zwei Kunststoffheringe

Das 2er Set Fußballtor von Powershot gibt es in vielen Farben. Die Version in schwarz-gelb wird aber vor allem kleine Borussia-Fans begeistern. Der Aufbau ist recht simpel – die Stangen werden ineinander gesteckt und schon steht das Tor, danach wird es für den Transport einfach zusammengefaltet und kann flach verstaut werden. Vor allem auf Urlaubsreisen mit dem Auto, kann das mobile Trainingslager also problemlos im Kofferraum mitkommen. Die Fiberglasstangen und das Netz sind wetterfest und halten einiges aus – ganzjährig sollte das Tor aber nicht draußen stehen, nach Gebrauch ist es daher ratsam die Tore abzubauen und zu verstauen.

Unser Fazit

Zwei günstige Fußballtore im Set, die vor allem für kleinere Kinder geeignet sind. Für den Hobbygebrauch im Garten oder ein Match unter Nachbarn gut geeignet.

4.6/5

Preis-Leistung-Sieger: HUDORA Pop Up Fußballtor

Das hat uns überzeugt:
  • Bestes Preis-Leistungsangebot im Test
  • Als Pop-Up Tor in Sekunden aufgebaut
  • Mit stabilen Heringen aus Stahl
Zahlen und Fakten
  • Größe: 120 x 80 x 80 cm
  • Stabilität: in Ordnung
  • Gewicht: unter 2 kg
  • Befestigung am Boden: Heringe aus verzinktem Stahl

Das bekannte Magazin „kicker“ ist seit nunmehr 100 Jahren DAS Medium für Fußballfans in Deutschland. Anlässlich des 100. Jubiläums gibt es vom deutschen Hersteller HUDORA nun ein Pop-Up Tor im exklusiven kicker-Design. Für Fans ist das natürlich cool, die Standardversion der Tore ist in schwarz-rot-gold designt.

Das Set aus je zwei Toren ist aus Fiberglas, Metall und Polyester gefertigt, Wind- und Wetterfest. Aufgebaut ist es als echtes Pop-Up Tor in Sekunden. Das funktioniert wirklich super. Allerdings sind die günstigen kleinen Tore nicht wirklich für harte Schüsse oder tägliche Matches im Dauerbetrieb ausgelegt. Das halten sie natürlich nicht aus. Zudem wäre die Nutzung von weichen Bällen besser für eine möglichst lange Haltbarkeit der Netze

Unser Fazit

Preiswerte kleine Pop-Up Tore, ideal für den Urlaub am Strand oder ein Match mit Softbällen. Das Jubiläumsdesign von kicker ist zudem ein tolles Goody für Sammler.

4.5/5

NET PLAYZ - 2er Set Fußball-Tor

Das hat uns überzeugt:
  • Faltbares Fußballtor, inkl. Transporttasche
  • Einfach und schnell auf- und abgebaut
  • Mit Verankerung recht stabil
Zahlen und Fakten
  • Größe: 120 x 90 x 90 cm
  • Stabilität: gut, verstärkter Stahlrahmen
  • Gewicht: unter 2,5 kg
  • Befestigung am Boden: 8 robuste Bodenhaken

Die Pop-Up Tore im 2er Set von Net Playz sind vor allem für kleinere Kinder zu empfehlen. Für das Training im heimischen Garten oder auch im Park ist die Größe ideal. Wichtig ist aber, die Bodenhaken anzubringen, so bleiben die Tore auch bei härteren Schüssen stehen. Die Tore sind recht stabil hergestellt, das Gerüst zusätzlich verstärkt und recht langlebig. Der Aufbau ist in wenigen Minuten möglich, der Abbau sogar noch schneller – falten, in die Tasche und fertig. Für unterwegs oder auf Reisen ist das Fußball-Tor Set von Net Playz daher durchaus zu empfehlen.

Unser Fazit

Ein günstiges Pop-Up Tor im 2er Set für kleine Freizeitkicker. Allerdings nur für den Gebrauch im Garten oder Park zum Empfehlen, auf jeden Fall mit einer Verankerung im Boden. Auf glatten Oberflächen fallen die Tore beim Schuß recht schnell um.

4.2/5

4uniq DFB Fußballtor Pop up Set Teamgeist

Das hat uns überzeugt:
  • Mit dem offiziellen DFB Logo und 4 Weltmeister-Sternen
  • 2 Tore mit verschiedenen Trainingsfunktionen (mit oder ohne Torwand)
  • Echtes Pop-Up: selbstentfaltendes Tor
Zahlen und Fakten
  • Größe: 120 x 80 x 80 cm
  • Stabilität: mit Verankerung gut
  • Gewicht: 1,7 kg
  • Befestigung am Boden: 2 x 4 Heringe, je 8 Befestigungsösen

Das offizielle PopUp Tor „Teamgeist“ des DFB ist ein tolles Trainingsgerät für die Weltmeister und Weltmeisterinnen von morgen. Das Set besteht aus zwei kleinen Fußballtoren mit und ohne Torwand – ideal für eine echte Trainingseinheit, wie bei den Profi`s. Beide Tore sind beidseitig bespielbar – sprich als normale Tore oder mit Torwand fürs 11-Meter-Schießen. Zudem handelt es sich um ein echtes Pop-Up Tor, es entfaltet sich von selbst und ist blitzschnell aufgebaut. Das DFB Logo und die vier Weltmeistersterne stärken die Motivation – das Ziel immer vor Augen.

Unser Fazit

Ein wirklich cooles Fußballtor-Set vom DFB. Die zwei Versionen mit bzw. ohne Torwand ist fürs Training sehr nützlich – hoher Funfaktor für große und kleine Kicker. Allerdings zahlt man für das offizielle Logo und Design natürlich ordentlich drauf, daher nur der 5. Platz im Test.

4/5

PodiuMax Pop Up 2er Set Fußballtor

Das hat uns überzeugt:
  • Inkl. 10 Hütchen für das Spielfeld oder zum Training
  • Reflektierend - auch Nachts bespielbar
  • Inkl. großer Tragetasche
Zahlen und Fakten
  • Größe: 182 x 106 x 106 cm
  • Stabilität: gut bei Befestigung im Boden
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Befestigung am Boden: 6 Bodenanker aus Edelstahl

Die PopUp Tore von Podiumax sind gut verarbeitet, darüber hinaus erhält man recht viel Zubehör im Set: eine praktische Tasche zum Transport, 10 Kegel zum Training von Agility oder als Abgrenzung des Spielfelds und wirklich innovativ ist auch die

Halbmond-Form. Darüber hinaus sind die Ecken der Toren mit reflektierendem Stoff überzogen, so daß man auch Abends oder im Dunklen durchaus noch spielen kann. Die Verankerung mit Heringen ist gut, allerdings können wir dem Hersteller nicht ganz zustimmen, der meint: „nach dem Aufbau der Verankerung ist alles so stabil, das es den härtesten Schuß standhält.“ Das trifft auf keine der PopUp Tore zu und ist schlichtweg Quatsch.

Unser Fazit

Ein gutes Set mit robusten, recht großen Toren und praktischem Zubehör fürs Training. Leicht und auch ideal für den Urlaub, im Vergleich zu anderen Anbietern aber doch recht teuer. Zudem macht der Anbieter unrealistische Versprechungen zur Stabilität – schade.

3.7/5