Die besten Rollschuhe für Kinder

Sulifeel Ice Snow Rollschuhe für Kinder

5/5
Testsieger

Sulifeel Ice Snow Verstellbar Rollschuhe für Kinder mit Leuchtenden Rädern Roller Skates für Mädchen

  • Beste Kinder-Rollschuhe im Test
  • Mit leuchtenden Rädern in Regenbogenfarben
  • Wachsen um bis zu 4 Größen mit dem Kind

Cox Swain Kinder Rollschuhe -Joel-

5/5
Beste Alternative

Cox Swain Kinder Rollschuhe -Joel- Größenverstellbar: XS(29-32), S(33-36), M(37-40), L(40-43)- ABEC5, Grau, M(37-40)

  • Größenverstellbare Sneaker-Rollschuhe
  • Mit Schnell-Verschluss System
  • Langlebige ABEC-5 Kugellager

SFR Vision II Skates Unisex Kinder

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

SFR Vision II Kinder Rollschuhe, Mehrfarbig (Weiß / Rosa), 38 EU

  • Feste Unterstützung von Knöchel und Fuß
  • 4 Farben stehen zur Auswahl
  • Mit hochwertigen 82A PU-Rädern

Auf was man beim Kauf von Rollschuhen für Kinder achten sollte

Von wegen Retro – Rollschuhfahren ist wieder richtig angesagt! Und vor allem steht dabei neben dem Spaß mit Familie und Freunden auch der Gesundheitsfaktor im Mittelpunkt. Beim Rollschuh fahren werden, ähnlich wie beim Longboard-Fahren, spielerisch der Gleichgewichtssinn, die Muskulatur und Körperhaltung trainiert.

Passform

Vor allem für Anfänger und Kinder bieten sich Rollschuhe eher an als Inline-Skates, denn Rollschuhe sind stabiler, sicherer und breiter. Dem Fuß und Knöchel wird mehr Stabilität geboten. Auch das Bremsen ist mit Rollerskates einfacher, da diese am vorderen Ende der Schuhe angebracht sind.

Aber auch bei Rollschuhen kommt es auf die ideale Passform und Größe an, damit man richtig damit fahren kann. Sie müssen sitzen, wie angegossen. Es ist durchaus ratsam, Rollschuhe eine halbe Nummer größer zu kaufen. Denn unsere Füße schwellen bei längerem Fahren etwas an, zudem werden sie mit Socken getragen.

Gerade für Kinder eignen sich außerdem Modelle, die „mitwachsen“. Diese Rolleskates man zwischen zwei und vier Größen erweitern, so daß die Kids ihre Rollschuhe über eine längere Zeit verwenden können und in sie hineinwachsen.

Es gibt auch Versionen, die man unter den eigenen Schuh schnallen kann. Diese haben nur ein Gestell sowie Rollen und Schnallen zum Befestigen. Allerdings ist hier die Stabilität nicht unbedingt überzeugend. Für Kinder und Anfänger sind diese Rollen zum Unterschnallen daher eher nicht geeignet.

Material

Aktuell gibt es hauptsächlich zwei Rollschuh-Typen: die traditionellen Versionen im Retro-Stil der 70er Jahre oder coole Skates im Sneaker-Stil:

  1. Die Retro-Varianten sehen ein wenig wie Schlittschuhe aus. Sie werden aus festem Material, wie Kunstleder oder Vinyl gefertigt und haben eine sehr hohen und stabilen Schaft. Damit bieten sie besonders viel Stabilität und Sicherheit, ideal für Anfänger und Kinder.
  2. Sneaker-Blades sind nicht ganz so hoch und weniger stabil. Sie bestehen aus einem weicheren Material-Mix aus Kunststoff, Mesh oder Kunstleder. In diesen Rollschuhen hat man viel mehr Bewegungsfreiheit und sie eignen sich vor allem für das Fahren in Skateparks, unebenen Untergrund und für Tricks. Jugendliche oder fortgeschrittene Rollerblader werden diese Modelle sehr schätzen.

Das Gestell (auch Chassis genannt), wird entweder aus Kunststoff oder Aluminium gefertigt. Für Anfänger ist ein Chassis aus Kunststoff besser, da dies etwas mehr Flexibilität bietet und besser Stöße und Vibrationen dämpft. Mit etwas mehr Erfahrung auf den Rollerblades oder sogar für Sprünge, Drehungen und Tricks sollte es dann ein Gestell aus Aluminium sein, da diese härter und stabiler sind.

Verschlüsse

Rollerblades verfügen über Schnürsenkel sowie Schnallen bzw. Klettverschlüsse um sie fest zu schließen. Mittels der Schnürung kann man die Passform perfekt an den Fuß einstellen und je nach Bedarf die Rollschuhe enger oder weiter schnüren. Grundsätzlich sollten sie aber so eng wie möglich sitzen, damit der Fuß die notwendige Stabilität in den Schuhen hat. Allerdings natürlich nicht so fest, dass Schmerzen oder Druckstellen entstehen.

Ein zusätzlicher Klettverschluss oder Schnallen bieten eine gute Stütze am Knöchel und schließen die Rollerblades sicher. Teilweise müssen diese auch ausgetauscht werden, da sie sich mit der Zeit oder nach einem Sturz auch abnutzen können.

Rollen

Die Art der Rollen an Rollerblades hat einen signifikanten Einfluss auf ihre  Fahrleistung und Manövrierfähigkeit. Man unterscheidet dabei zwischen breiten und schmalen sowie weichen und harten Rollen.

  • Je breiter desto schneller. Die Breite der Rollen bestimmt wie schnell man unterwegs ist oder wie lenkfähig die Rollschuhe sind. Rollen für Rollschuhe haben eine Breite zwischen 58 und 62 cm. Der Durchmesser variiert dabei zwischen 32 und 40 cm. Wer hauptsächlich auf Geschwindigkeit setzt und überwiegend geradeaus auf glatter Strecke unterwegs ist, sollte möglichst breite Rollen wählen.
  • Je schmaler desto wendiger. Schmale Rollen sind hingegen für Drehungen, Tricks und schnelle Wendungen besser geeignet.
  • Weiche Rollen für gute Haftung. Die Härte der Rollen variiert zwischen 74 A (sehr weich) und 88 A (sehr hart). Je weicher die Rollen, desto höher ist die Bodenhaftung und der Komfort, auch auf unebenem Boden. Für Tricks, Jumps und Wendungen sind weiche Rollen am Besten. Auch für Kinder Rollschuhe und in Indoor Skateparks sind weiche Rollen (unter 80 A) empfehlenswert.
  • Je höher der Härtegrad, desto weniger Komfort hat der Skater. Harte Rollen sind für lange, ebene Wege ausgelegt, da sie sich weniger schnell abnutzen. Je härter desto geringer die Reibung und höher die mögliche Geschwindigkeit. Allerdings fühlt man jede Unebenheit und braucht recht viel Erfahrung, um mit sehr harten Rollerblade-Rollen umgehen zu können. Der Mittelwert von 78 A ist allgemein ideal für Anfänger und Kinder.

Kugellager

Die Kugellager an Rollerblades haben großen Einfluss auf die Fahreigenschaft. Je hochwertiger die Kugellager, desto besser und ruhiger rollt der Schuh.

Die Qualität wird mit dem ABEC Wert angegeben. Dieser beschreibt die Rotationsgeschwindigkeit und liegt zwischen 1 und 11. Je höher der ABEC Wert, desto hochwertiger sind die Kugellager und desto schneller drehen die Rollen bzw. desto geringer ist der Haftungs-Widerstand im Kugellager.  Rollerblades mit dem Wert ABEC-3 sind für Anfänger absolut in Ordnung. Diese Rollschuhe werden nicht allzu schnell, da die Rotationsgeschwindigkeit in den Kugellagern begrenzt ist.

Kugellager werden aus Chromstahl hergestellt, da dieser nicht rostet und sehr langlebig ist. Sehr hochwertige Rollschuhe besitzen Kugellager aus Titan, aber im Freizeitbereich ist das eher selten.Titan ist korrosionsbeständig und sehr viel leichter als Stahl.

Natürlich unterliegen auch Kugellager Umwelteinflüssen. Durch Schmutz, Staub und Feuchtigkeit treten Abnutzungserscheinungen auf. Damit die Kugellager nicht allzu häufig ausgetauscht werden müssen, sollten Rollen und Kugellager daher regelmäßig gereinigt, getrocknet und geölt werden. Je besser die Rollerblades gepflegt werden, desto länger hat man Freude daran.

Testsieger: Sulifeel Ice Snow Rollschuhe für Kinder

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr bequeme, hochwertige Rollerblades für Kinder
  • Räder leuchten in bunten Farben
  • Passform und Größe individuell anpassbar
Zahlen und Fakten
  • Passform: normal, wachsen um bis zu 4 Größen
  • Material: Aluminiumrahmen
  • Verschlüsse: Schnallen
  • Rollen: PU-Rollen
  • Kugellager: ABEC-7

Die eisblauen Rollschuhe von Sulifeel lassen die Herzen von Rollergirls und Rollerboys gleich höher schlagen. Glitzer, leuchtende Räder und überraschend schnell – mit diesen Rollerblades werden Kinderträume wahr! Die Räder leuchten beim Fahren von selbst, Batterien werden nicht benötigt. Zudem sind die Kugellager sehr robust und langlebig –  die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig.

Größen sind von 36 bis 39 erhältlich, so daß teilweise auch Jugendliche oder Erwachsene mit den Rollerblades fahren können. Die Passform und Größe ist leicht und flexibel um bis zu 4 Größen erweiterbar, so daß die Kids nicht allzu schnell aus den Rollschuhen herauswachsen.

Unser Fazit

Sehr hochwertige Rollschuhe für große und kleine Rennfahrer. Die leuchtenden Räder in Regenbogenfarben lassen Kinderaugen strahlen. Tolles Geschenk und bestens verarbeitet. Auch der Preis passt. Klare Kaufempfehlung!

5/5

Beste Alternative: Cox Swain Kinder Rollschuhe -Joel-

Das hat uns überzeugt:
  • Im klassischen Converse-Look und Design
  • Größen von XS (29) bis L (43) erhältlich
  • Der Fersen- und Zehenbereich sind zusätzlich verstärkt
Zahlen und Fakten
  • Passform: verstellbar bis zu 4 Größen
  • Material: k.A.
  • Verschlüsse: Powerstrap, Schnellschnürung
  • Rollen: PU, austauschbar
  • Kugellager: ABEC-5

Für Jugendliche und Erwachsene bis 60 kg sind die Rollschuhe „Joel“ von Cox Swain eine gute und günstige Wahl. Überaus praktisch ist die Größenverstellbarkeit. Die Rollschuhe können per Knopfdruck und ohne zusätzliches Werkzeug schnell angepasst werden kann. So wachsen die Rollschuhe mit den Kids mit oder können ggf. auch getauscht werden.

Ein absoluter Hingucker ist aber das coole Design der Rollerblades, das an die berühmten Converse Chuck Taylor Sneaker angelehnt ist.

Die Verarbeitung der Rollschuhe ist sehr gut, der feste Schaft stützt Fuß und Knöchel zuverlässig. Beide Rollerblades sind mit Stoppern ausgestattet, die sich bei Abnutzung auch leicht austauschen und ersetzen lassen. Die Kugellager laufen sehr ruhig und leise, ideal für Anfänger.

Unser Fazit

Super Rollschuhe für ältere Kinder und Jugendliche. Vor allem der Style überzeugt und auch preislich kann man nicht meckern. Vor allem für Anfänger eine gute Wahl.

4.8/5

Preis-Leistung-Sieger: SFR Vision II Skates Unisex Kinder

Das hat uns überzeugt:
  • Für Skatehallen sowie im Freien geeignet
  • Hoher Schnitt für gute Stabilität
  • Größen von 29 - 39,5
Zahlen und Fakten
  • Passform: fällt eine Nummer kleiner aus
  • Material: PU-Leder und Polyurethan
  • Verschlüsse: Schnürung mit Klettverschluss
  • Rollen: 54mm, 82A PU
  • Kugellager: ABEC-5

Der halbweiche Rollschuh von SFR ist recht hoch, umgibt die Knöchel und bietet besonders gute Stabilität. Bei einer Auswahl aus vier verschiedenen Farben finden Jungs und Mädchen sicherlich eine passende Variante. Der sportliche Kinderrollschuh ist mit großen Stoppern zum Bremsen ausgestattet und mit knapp 1kg pro Paar nicht allzu schwer. Die 82A harten Rollen nutzen sich nicht so schnell ab und die ABEC 5 Kugellager rollen flüssig.

Zusätzlich ist eine Schutzkappe integriert, die die Vorderfront des Schuhs schützt. Die Skates sind leider nicht größenverstellbar, können aber mittels des Schnürverschluss gut an die individuelle Fußform angepasst werden. Preislich liegen die Rollerblades im mittleren Bereich.

Unser Fazit

Ein schöner, robuster und leichtläufiger Rollschuh für große und kleine Rennfahrer und Rennfahrerinnen. Mit Größen bis 39,5 durchaus auch für Erwachsene geeignet, aber leider nicht verstellbar. Fahrspaß ist dennoch garantiert!

4.4/5

Rookie Forever Rainbow V2 Rollschuhe

Das hat uns überzeugt:
  • Tolle Kinderrollschuhe in Regenbogenfarben
  • Mit harten Rollen und hochwertigem Kugellager
  • Weiche Polsterung am Knöchel
Zahlen und Fakten
  • Passform: eng
  • Material: Nylon
  • Verschlüsse: Schnürung
  • Rollen: PU, 58 x 32 mm, Härte: 80A
  • Kugellager: ABEC-7

Die farbenfrohen Rainbow V2 Rollschuhe von Rookie Forever sind zwar nicht gerade günstig, dafür qualitativ sehr hochwertig. Die weißen Retro-Rollerblades mit Regenbogenfarben fallen auf jeden Fall auf und sind absolut kindgerecht im Design. Sie sind sehr bequem, laufen leise und stabil. Durch die schmalen, harten Rollen sind sie vor allem für den Skatepark oder auf glattem Untergrund gut fahrbar. Sie werden allerdings recht schnell, daher sollten kleinere Kinder ausschließlich im Beisein von Erwachsenen fahren. Da die Rollerblades sehr eng ausfallen, empfehlen wir den Kauf in 1,5 Größen über den normalen Straßenschuhen.

Unser Fazit

Insgesamt sehr gute Rollschuhe mit einem guten obgleich hohen Preis-Leistungsverhältnis. Ein echter Blickfang bei jeder Rollerdisco!

4.2/5

Apollo Super Quad X Pro

Das hat uns überzeugt:
  • Im coolen Inline-Scates Design
  • Mit leuchtenden LED Rollen
  • Um bis zu 4 Größen verstellbar
Zahlen und Fakten
  • Passform: verstellbar, fallen klein aus
  • Material: PU, Mesh
  • Verschlüsse: Klettverschluss, Schnürsenkel, Sicherheit-Schnalle
  • Rollen: leuchtend, 54 mm x 32 mm
  • Kugellager: ABEC 7

Die Super Quad X Pro sind nicht nur super stylish, auch das Fahrverhalten überzeugt. Durch den sehr hohen Schaft bekommen die Skates besonders viel Stabilität und schützen den Knöchel zuverlässig. Die Softboots sind überaus bequem und passen sich dem Fuß an, die High-Impact Cuffs schützen dabei auch bei Stürzen.

Die Super Quad X Pro sind in Größen von 31 bis 42 erhältlich und somit durchaus auch für Erwachsene geeignet. Zudem lassen sie sich auf Knopfdruck schnell und einfach um bis zu 4 Größen verstellen durch das 1-Klick System. Die Kids können demnach mit den Rollschuhen wachsen, so daß sie im Besten Falle über mehrere Sommer benutzt werden können. Für kleine Kinder sind die Rollschuhe jedoch zu schwer und mächtig. Ab 8-10 Jahren aber in Ordnung.

Unser Fazit

Langlebige, robuste Rollschuhe von Markenqualität. Vor allem die leuchtenden Rollen sind natürlich der Hit bei den Kids. Eine gute Wahl für junge Rennfahrer die nicht zum ersten Mal auf Rollerblades stehen.

4/5

HUDORA Rollschuhe Skate Wonders

Das hat uns überzeugt:
  • Optional mit Schutzausrüstung erhältlich
  • Um 4 Größen verstellbar
  • Sehr weiche, stoßdämpfende Schaumpolsterung
Zahlen und Fakten
  • Passform: normal
  • Material: Nylon Stiefel, Aluminium-Trucks
  • Verschlüsse: Schnürsenkel, Klettverschluss und Power-Strap
  • Rollen: 60 x 37 mm, 82A
  • Kugellager: Carbon, ABEC 3

Für die ganz kleinen Roller-Fans bieten sich die Skate Wonders von HUDORA an. Verarbeitet wurde hier nur das beste Material: Carbon Kugellager, Nylon Stiefel mit weichem Innenpolster, Trucks aus Aluminium. Der Zehenbereich ist extra verstärkt und schützt zuverlässig.

Da die Rollschuhe bereits für die Kleinsten gemacht sind, bietet HUDORA zusätzlich ein Protektorenset an, inklusive Handgelenk-, Knie- und Ellbogenschonern. Das ist auch dringend empfohlen, denn auf den großen, harten Rollen kann man ganz schön Geschwindigkeit aufnehmen.

Genau da liegt auch das Problem – die Rollschuhe sind absolut hochwertig allerdings nicht wirklich für kleine Kinder geeignet. Zudem wachsen sie sehr schnell aus den Blades heraus, da nur zwei Größen erhältlich sind: 28-31 und 32-35. Da lohnt sich die Investition in diese zugegeben sehr hochwertigen und stylischen Rollerblades nicht für jeden.

Unser Fazit

Die Skate Wonders sind wirklich sehr hübsch und kindgerecht im Design, auch technisch wurde beste Qualität verarbeitet. Leider wachsen die Kids doch sehr schnell aus den kleinen Rollschuhen heraus. Das muss man sich leisten können.

3.7/5