Die besten Schnitzmesser für Kinder

SCHNITZEL Unu - Kindermesser

5/5
Testsieger

SCHNITZEL UNU, Kindermesser Schnitzmesser und Outdoormesser für Kinder, scharf mit Kydex Scheide und Gürtelhalterung, div Farben (Grün)

  • Bestes Schnitzmesser für Kinder im Test
  • Mit abgerundeter Spitze und rutschfestem Griff
  • Aus rostfreiem Edelstahl gefertigt

Moses 9628 Outdoor-Messer

5/5
Beste Alternative

Moses 9628 Outdoor-Messer

  • Gutes und günstiges Messer für Kinder
  • Mit zuverlässigem Fingerschutz und abgerundeter Spitze
  • Inkl. einer praktischen Lederhülle

Happy People Scout Schnitzmesser

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

Happy People 19337 Scout Schnitzmesser, One Size

  • Kinder Schnitzmesser inkl. Nylonhülle
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis im Test
  • Mit Holzgriff und abgerundeter Edelstahl-Klinge

Auf was man beim Kauf eines Schnitzmessers für Kinder achten sollte

Es muss nicht die Playstation oder der Fernseher sein – viele Kids lieben es auch heute draußen zu spielen und vor allem Dinge selbst zu gestalten. Ein Schnitzmesser ist da natürlich der Hit und auch praktisch für alle Campingtouren. Zudem die Kleinen auch lernen, Verantwortung zu übernehmen.

Finger und Abrutschschutz

Die meisten Hersteller empfehlen Schnitzmesser für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren. Natürlich sind Schnitzmesser kein Spielzeug und dürfen nur unter Anleitung von Erwachsenen benutzt werden. Beim falschen Umgang können sie zu schlimmen Verletzungen führen. Daher haben Schnitzmesser für Kinder besondere Sicherheitsvorkehrungen um die Verletzungsgefahr für den Nachwuchs so gering wie möglich zu halten.

Dazu gehört z.B. ein Finger- und Abrutschschutz, der am vorderen Bereich des Griffs angebracht ist. Die Wölbung soll verhindern, dass man vom Griff abrutscht und mit den Fingern in die Klinge fast. Leider ist dieser Fingerschutz bei Schnitzmessern der Marke opinel und auch den Victorinox Taschenmessern nicht vorhanden, so daß diese recht gefährlich für Kids werden können. Fehlt der Finger- und Abrutschschutz kann man diese Schnitzmesser für Kinder nicht empfehlen.

Die besten Schnitzmesser für KinderDarüber hinaus gilt:

  • Immer vom Körper weg schnitzen.
  • Nur unter Aufsicht.
  • Laufen mit dem Messer ist verboten!
  • Beim Schnitzen muss man sitzen!
  • Nach Gebrauch zusammenklappen bzw. in der Messerscheide aufbewahren.
  • Stumpfe Spitze

Auch bei Kinderschnitzmessern ist die Klinge scharf. Das muss sie auch sein um Holz ordentlich bearbeiten zu können. Bei einer stumpfen Klinge müsste man umso mehr aufdrücken wodurch das Verletzungsrisiko steigen würde.

In einem Punkten unterscheiden sich aber Schnitzmesser für Kindern von jenen für Erwachsene: ihre Spitze ist meist abgerundet bzw. stumpf. Dies soll Verletzungen verhindern, so daß die Klinge beim Fallen oder Abrutschen nicht schlimme Verletzungen verursachen kann. Ein Schnitzmesser mit scharfer Spitze ist für Kids absolut ungeeignet.

Griff

Wichtig ist natürlich auch, dass alles gut und stabil verarbeitet ist. Die Verbindung von Klinge und Griff muss absolut fest sein. 

Besonders angenehm sind Griffe aus weichem Holz. Bei hochwertigen Schnitzmessern für Kinder sind diese zudem ergonomisch geformt und können gut gehalten werden. Auch muss der Griff rutschfest sein, schließlich müssen die Kleinen diesen fest greifen und sicher führen können bei der Arbeit mit Holz.

Wer zusätzlichen Schutz für die Kinderhände wünscht, kann schnittfeste Handschuhe tragen. Diese schützen nicht nur vor Schnitten sondern helfen auch bei eher rutschigen Griffen (z.B. aus Plastik).

Größe

Schnitzmesser für KinderKinderschnitzmesser sind grundsätzlich kleiner als Schnitzmesser für Erwachsene. Das macht schon dadurch Sinn, da kleine Kinderhände das Messer sicher greifen und handhaben müssen. Das geht mit kleineren Schnitzmessern meist etwas leichter.

Durchschnittlich beträgt die Gesamtlänge (Griff plus Klinge) 15 bis max. 20cm. Mit kürzeren Schnitzmessern lässt es sich ohnehin besser und einfacher schnitzen, da weniger Druck auf das Holz ausgeübt werden muss und dies zudem kontrollierter erfolgt. Für die ersten Versuche wäre daher ein kürzeres Schnitzmesser die beste Wahl.

Länge der Klinge

Die Klinge ist das Herzstück eines guten Messers. Sie muss hart, scharf, robust, witterungsbeständig und langlebig sein. Auch rosten darf sie nicht. Das beste Material für diese Anforderungen ist rostfreier Edelstahl, welches auch von fast allen Herstellern verwendet wird. Wie auch bei der Gesamtlänge gilt, eine kürzere Klinge ist für Kinder viel besser zur handhaben. Für Kinder sind Längen von 7 bis 8cm absolut ausreichend.

Je kürzer die Klinge, desto sicherer und kontrollierter fällt das Schnitzen. Neben der Klingenlänge sollte man auch darauf achten, ob das Schnitzmesser nur für Links-, für Rechtshänder oder beidhändig nutzbar ist. Wird das Messer mit Geschwistern oder in der Kindergruppe geteilt, wäre ggf. ein beidhändig nutzbares Schnitzmesser zu empfehlen.

Scheide

Im Lieferumfang sollte unbedingt auch eine Messcherscheide aus robustem Stoff wie Nylon oder hochwertigem Leder enthalten sein.

Zum Einen muss das Schnitzbesser bei Nichtgebrauch in dieser sicher aufbewahrt werden und darf niemals beim Laufen oder toben in der Hand getragen werden. Herumrennen mit einem Messer jeder Art ist immer untersagt! Auch das herausnehmen und in das Etui hineinstecken sollte man übrigens mit den Kids ein paar Mal üben.

Zum Anderen wird das Schnitzmesser in der Scheide gut vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Nach dem Gebrauch muss das Messer gesäubert und getrocknet werden – so haben die Kleinen viele Jahre Freude an ihrem eigenen Schnitzmesser.

Testsieger: SCHNITZEL Unu - Kindermesser

Das hat uns überzeugt:
  • Hochwertige Klinge aus rostfreiem Edelstahl
  • Sichere Handhabung durch sehr guten Abrutschschutz
  • In auffälligen Farben: blau, grün oder rot erhältlich
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: rutschfeste G-10 Griffschalen
  • Stumpfe Spitze: ja, abgerundet
  • Griff: 9 cm
  • Größe: 17 cm
  • Länge der Klinge: 8 cm
  • Scheide: aus Kydex-Material mit Paracord-Lanyard

Genau wie wir früher lieben es auch die Kids von Heute ein eigenes Schnitzmesser zu haben. Beim Basteln, im Wald, beim Camping oder Wandern – ein Kindermesser ist der Hit!

Dabei ist es wichtig, dass diese tatsächlich auch scharf sind, denn eine stumpfe Klinge birgt Verletzungsgefahren. Das Unu Kindermesser hat nicht nur eine scharfe, 8 cm lange Klinge aus Edelstahl sondern schützt gleichzeitig die Kinderhände: Der 14 mm starke, ergonomische Griff sowie die strukturierten G10-Griffschalen verhindern ein Abrutschen und ermöglichen ein sicheres Handling des Kindermessers. Das 90 g leichte Messer ist für Kids zwischen 4 und 10 Jahren gemacht und kann von Links- wie auch Rechtshändern benutzt werden. Zum Schutz ist auch eine hochwertige Scheide aus Kydex-Material samt Gürtelschlaufe im Lieferumfang. Dort ist das Schnitzmesser geschützt vor Feuchtigkeit, Schmutz und kann sicher am Gürtel oder Rucksack getragen werden.

Unser Fazit

Unser eindeutiger Testsieger ist das Schnitzel UNU Kindermesser. Leicht, aus bestem Material, gut zu handhaben. Der Abrutschschutz und die abgerundete Klinge sorgen für die nötige Sicherheit in Kinderhänden.

5/5

Beste Alternative: Moses 9628 Outdoor-Messer

Das hat uns überzeugt:
  • Günstiges Kindermesser mit Fingerschutz
  • Ideal für Ausflüge und Abenteuer
  • Gute Qualität für wenig Geld
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: Holzgriff mit Fingerschutz
  • Stumpfe Spitze: ja, abgerundet
  • Griff: Holz
  • Größe: 18cm
  • Länge der Klinge: ca. 8 cm
  • Scheide: inkl. Lederhülle mit Gürtelschnalle

Ein tolles Outdoor Messer für junge Abenteurer bietet auch die Marke Moses. Die Klinge aus rostfreiem Stahl ist scharf aber dennoch mit speziellen Schutzvorrichtungen für Kinderhände ausgestattet. So ist am Holzgriff ein Abrutschschutz integriert, die Spitze ist abgerundet um Stichverletzungen vorzubeugen.

Mit einem Gewicht von 160g liegt das Schnitzmesser gut in der Hand und ist hervorragend für Schnitzereien, Pilzesammeln, am Lagerfeuer und als Outdoor-Messer geeignet. Dennoch gilt natürlich immer: Messer gehören nur unter Aufsicht von Erwachsenen in Kinderhände. Zudem ist das Schnitzmesser erst für Abenteurer, Piraten und Indianer ab 8 Jahren empfohlen.

Unser Fazit

Das Outdoor-Messer von Moses ist eigens für Kinder entwickelt – guter Fingerschutz und praktische Lederhülle inklusive. Auch der Preis passt.

4.7/5

Preis-Leistung-Sieger: Happy People Scout Schnitzmesser

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr günstiges Schnitzmesser für Kinder
  • Gute Verarbeitung
  • Einseitiger Schliff, für Rechtshänder
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: vorhanden, Plastik
  • Stumpfe Spitze: abgerundet
  • Griff: Holz und Plastik
  • Größe: 20,5 cm
  • Länge der Klinge: 7,5 cm
  • Scheide: Nylon mit Gürtelschlaufe

Das Scout Schnitzmesser hat eine Klinge aus Edelstahl ist vor Rost geschützt und langlebig. Sie ist ausreichend scharf und perfekt, um gemeinsam mit den Kids Stöcke, Äste und Bastelarbeiten zu schnitzen.

Am Plastikgriff ist oben wie unten ein Abrutschschutz angebracht, der die Finger schützen soll. Dieser ist – wie der Preis vermuten lässt – allerdings nur angeklebt. Zu starken Belastungen hält das Schnitzmesser also nicht stand. Bei dem Preis kann man das aber auch gar nicht erwarten.

Das Nylonetui kann man am Gürtel befestigen, so sieht das Scout Messer natürlich richtig cool aus. Zudem verhindert ein Klettverschluss dass das Schnitzmesser herausrutschen kann.

Unser Fazit

Das Scout Messer ist ein gutes und günstiges Schnitzmesser für Kinder ab 8 Jahren. Die abgerundete Spitze und der Fingerschutz sorgen für die notwendige Sicherheit. Eine gute Wahl zum Einstieg.

4.5/5

Herbertz Schnitzmesser Kindermesser mit Holzgriff

Das hat uns überzeugt:
  • Kindermesser als tolles Geschenk
  • Mit Finger und Abrutschschutz aus Aluminium
  • Auf Wunsch mit persönlicher Gravur auf der Klinge
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: vorhanden, aus Aluminium
  • Stumpfe Spitze: abgerundet und stumpf
  • Griff: 9,6 cm Pakkaholz
  • Größe: 17,6 cm
  • Länge der Klinge: 7,5 cm
  • Scheide: inkl. Lederscheide

Optisch besonders edel ist das Kindermesser von Herbertz. Das 17,6 cm lange Messer ist mit 94g leicht aber nicht zu leicht, gut verarbeitet, sehr robust und der Griff passt perfekt in kleine Kinderhände.

Herbertz legt viel Wert auf Sicherheit für die Kleinen, so ist die Spitze abgerundet und stumpf und die Klinge nicht so scharf wie bei einem echten Messer für Erwachsene. Alles an dem Kinderschnitzmesser sehr wertig verarbeitet. Zudem ist es für Links- wie Rechtshänder geeignet.

Unser Fazit

Das Kinderschnitzmesser von Herbertz sieht sehr edel aus und ist in Länge, Schärfe und Schutz perfekt an Anforderungen von Kindern angepasst. Das ideale Geschenk zur Einschulung, zum Geburtstag oder zu anderen Feiertagen.

4.4/5

Opinel Kindermesser Outdoor Junior No.7

Das hat uns überzeugt:
  • Leichtes Opinel Schnitzmesser für Kinder
  • Mit integrierter Signalpfeife
  • Klinge aus rostfreiem Stahl
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: Einklappschutz aber kein Fingerschutz
  • Stumpfe Spitze: abgerundet
  • Griff: glasfaserverstärktes Polyamid
  • Größe: 17,5 cm
  • Länge der Klinge: 7,5 cm
  • Scheide: ohne

Das Outdoor Junior No. 7 Schnitzmesser der bekannten Marke Opinel hat eine kindgerechte Größe und angenehmen Griff. Auch optisch macht das nur 47g leichte Klappmesser was her. Allerdings ist es für kleine Kinder doch zu leicht. Auch fehlt ein guter Abrutschsschutz.

Das kleine Kinder Schnitzmesser von Opinel lässt sich zusammenklappen – was allerdings für kleinere oder unerfahrene Kinder nicht zu empfehlen ist. Die Verletzungsgefahr steigt. Die Klinge ist scharf, die Spitze abgerundet und kann (und sollte bei Gebrauch) unbedingt fest arretiert werden. Perfekt für den Einsatz beim Campen und bei Outdoor-Abenteuern ist die im Griff integrierte Signalpfeife. So kann man jederzeit für Aufmerksamkeit sorgen oder Verstärkung rufen.  Ein tolles Zusatz-Goody für Abenteurer!

Unser Fazit

Pfeile oder spitze Stöcke fürs Würstchen überm Lagerfeuer – die Einsatzgebiete für das Opinel Kinder Outdoor Messer sind unendlich. Da es aber einklappbar und ohne Fingerschutz gefertigt ist, kann man es kleinen Kindern und Anfängern leider nicht wirklich empfehlen.

4/5

Victorinox Kinder Taschenmesser Junior 09

Das hat uns überzeugt:
  • Kinder-Taschenmesser des namhaften Herstellers Victorinox
  • Mit 8 Funktionen (z.B. Säge, Pinzette, Schraubendreher)
  • Mit abgerundeter Feststellklinge
Zahlen und Fakten
  • Finger und Abrutschschutz: ohne
  • Stumpfe Spitze: grosse Klinge ohne Spitze
  • Griff: Kunststoff
  • Größe: 8,5 cm
  • Länge der Klinge: 6 cm
  • Scheide: optional gegen Aufpreis

Die Marke Victorinox ist der Inbegriff des Schweizer Messerhandwerks. Im Jahr 1897 wurde das Original Schweizer Taschenmesser von Karl Elsener entwickelt, das bis heute weltbekannt ist.

Auch das Kinder Taschenmesser Junior 09 von Victorinox ist ein Klappmesser mit den typischen herausnehmbaren Multitools. Integriert sind 8 Funktionen: ein Ring, ein Zahnstocher, eine Pinzette, eine grosse Klinge ohne Spitze, eine Nagelfeile, sowie -reiniger, ein Phillips-Schraubendreher, sowie eine kleine Holzsäge. Umgeben ist alles von einer robusten Schale aus ABS Kunststoff.

Gut sind die vielen Tools. Auch, dass man die große Klinge feststellen kann, spricht für das Taschenmesser. Das war es leider auch schon. Denn der für Kinder essentielle Finger- und Abrutschschutz ist nicht vorhanden. Zudem ist das Einklappen der Klinge und Ausklappen der anderen Tools nicht einfach. Die Finger kommen gefährlich nah an die scharfe Klinge – als Schnitzmesser für Kinder leider völlig ungeeignet. Die Verletzungsgefahr ist hoch.

Unser Fazit

Für Kinder als Schnitzmesser durch den Klappmechanismus leider zu gefährlich. Den hohen Preis zahlt man hier leider hauptsächlich für den Markennamen. Das Victorinox Messer birgt leider hohe Verletzungsgefahren für Kinder.

3.8/5