Die besten Skischuhe für dicke Waden und breite Füße

Tecnica Herren Skischuh Mach Sport HV 90 XR

5/5

Testsieger Herren

Tecnica Herren Ski Schuh Skischuh Mach Sport HV 90 XR Anthracite, Größe:28.5

  • Leistenbreite 103mm, gut für breite Füße
  • Für Anfänger geeignet, Flex-Index: 90
  • Für den Pisten-Skilauf nach DIN ISO zertifiziert

ATOMIC HAWX Magna 75 W

5/5

Testsieger Damen

ATOMIC HAWX Magna 75 W Black/Gold 000000-26/26.5

  • Breite Passform mit 102mm Leisten
  • Leicht und gut isoliert
  • Gute Wahl für Anfängerinnen, Flex-Index: 75

Atomic Erwachsene ABO ATO All Mtain Inl

5/5

Testsieger Unisex

ATOMIC Unisex-Erwachsene ABO ATO All Mtain Inl Schneestiefel, Schwarz (Black/Anthracite 000), 43/44 EU

  • Besonders für breite Füße geeignet
  • Innenschuh aus 3M-Insulate Material
  • Super Preis-Leistungsangebot

Auf was man beim Kauf von Skischuhen für breite Füße und dicke Waden achten sollte

Bevor man viel Geld für ein paar neue Skischuhe ausgibt, sollte man zuerst wissen, auf was genau man beim Kauf achten sollte.

Unterschiedliche Arten von Schuhen für breite Füße

Für den Wintersport gibt es heutzutage eine Vielzahl an Modellen und Variationen der Stiefel. Sie unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet, z.B. für Langlauf, Tourengeher oder Pisten- und Rennfahrer. Die Wahl des richtigen Skischuh`s, gerade wenn man dazu eher breitere Füße und Waden hat, ist gar nicht so einfach.

Die Schuhe unterschieden sich in ihrer Passformen, Funktion und Leistung. Grundsätzlich sollte jeder gute Skistiefel aber zwei Dinge erfüllen: komfortabel und warm halten sowie eine gute Kraftübertragung und Kontrolle über die Ski bzw. das Snowboard bieten. Folgende Arten von Skischuhen kann man unterscheiden:

Komfortschuhe

  • Eher weich, warm, sehr komfortabel und eher günstig.

Komfortschuhe sind vor allem für langsame Hobbyfahrer und entspannten Langlauf geeignet. Sie zeichnen sich vor allem durch einen hohen Tragekomfort, gute Dämmung und viel Bewegungsfreiheit aus, also auch für breite Waden und Füße eine gute Wahl. Ihr Flex-Index ist gering und daher nur für Anfänger und keine harten, schnellen Abfahrten geeignet.

Carving-Ski-Schuhe

  • Bessere Kraftübertragung, bequem, mittleres Preissegment.

Carving Schuhe vereinen die Vorteile der Komfort- und Tourenschuhe. Sie verfügen über einen sehr weichen Innenschuh, der gut isoliert, aber ihre Schale ist besser für die Piste geeignet als bei Komfort-Boots: sie ist hart und etwas steifer mit einem höheren Flex-Index (über 80) und bietet so bessere Kontrolle über die Ski.

Tourenschuhe

  • Auch für den Aufstieg geeignet, leicht und bequem, mit gutem Profil.

Alpine Skifahrer, die nicht nur bergab auf der Piste unterwegs sind, sondern auch Berge besteigen wollen, benötigen Tourenskischuhe. Sie bestehen aus einem Außenschuh und herausnehmbaren Innenschuh, sind sehr leicht und flexibel genug für einen Aufstieg am Hang aber auch stabil genug auf der Abfahrt. Allerdings sind sie für die Piste und schnelle, rasante Abfahrten nicht die optimale Wahl.

Freeride- und Freestyle-Schuhe

  • Coole Optik, sehr belastbar und beweglich.

Freeride-Stiefel sind sind für Fahrten im unebenen, freien Gelände entwickelt, sehr beweglich und sehr belastbar. Gerade für schwierige, schnelle Abfahrten sind sie gut geeignet, haben einen geringen Flexwert und ein dickes Innenfutter, so dass sie gut vor harten Schlägen und Stößen dämpfen.

Freestyleschuhe sind für Sprünge, Sliden, die Half-Pipe und Tricks gemacht.  Daher müssen sie plötzliche Drehbewegungen und Sprünge gut abfedern. Sie haben einen sehr geringen Flex-Wert und sind perfekt an die Bedingungen beim Freestyle-Boarden angepasst.

Beide Varianten sind eher für erfahrene Boarder und Profis geeignet. Sie sehen zwar sehr cool aus, aber sind mein auch sehr teuer. Für eine normale Pisten-Abfahrt eignen sie sich weniger.

Passform

Für Ski- und Snowboardfahrer mit breiten Füßen und Waden ist die Passform der gewählten Ski-Schuh Modelle natürlich essentiell. Sie sollen im besten Falle den ganzen Tag über bequem und komfortabel sein, die Knöchel schützen und dennoch eine gute Kontrolle über die Ski oder das Snowboard bieten.

Beim Anprobieren ist es wichtig, dass die Zehen mit Skisocken oder auch beheizbaren Einlegesohlen genug Platz haben und auch sonst keine Druckstellen entstehen. Einige Hersteller bieten zudem Skischuhe mit extra breiten Leisten und verstellbaren Schalen. Das ist wichtig, damit auch breitere Füße angenehm Platz im Stiefel finden. Für breite Füße sind Schalen ab 104mm zu empfehlen.

Auch der Flex-Index beeinflusst wie gut und angenehm die Skier sitzen:

  • Je kleiner der Flex-Index, desto flexibler sind sie bei Beugung des Schienbeins und
  • Je höher der Flex-Index, desto steifer ist die Schale der Boots.

Für Anfänger ist ein geringer Flex-Index bis zu 70 angeraten, nur erfahrene Sportler sollten sehr steife Schalen mit einem harten Flex-Index von über 100 wählen.

Isolierung

Eine gute Isolierung ist natürlich gerade beim Wintersport eines der wichtigsten Merkmale. Verantwortlich dafür ist die Qualität des Innenschuhs:

  • Je weicher und dicker die Polsterung, desto wärmer bleiben die Füße.

Wichtig ist auch das Material, welches atmungsaktiv sein sollte und Feuchtigkeit ableitet. Eine weitere Variante sind Innenschuhe aus verformbarem Thermo-Material. Diese werden mittels Hitze perfekt an den Fuß angepasst und bieten so höchsten Tragekomfort. Natürlich gibt es auch Schuhe mit einer dünneren Polsterung, um einen besseren Halt im Stiefel zu ermöglichen. Diese sind aber für Hobbysportler eher ungeeignet.

Wer trotz dicker Thermo-Isolierung kalte Füße in den Boots bekommt kann natürlich auch auf beheizbare Skischuhe oder Einlegesohlen zurückgreifen. Damit bleiben die Füße garantiert kuschlig warm.

Sohlen

Bei Skischuhen unterscheidet man zwischen Innen- und Außensohlen. Die Inneren können teils zugeschnitten oder die Innenschuhe auch an den Fuß angepasst werden. Außensohlen sind abhängig von der jeweiligen Art der Schuhe. Sie verbinden die Stiefel mit den Skiern und sollen festen Halt bzw. gute Kontrolle über die Ski oder das Board bieten.

Bei den meisten Alpinschuhen wird das Laufen in den Stiefeln, z.B. zum Lift oder über Treppen sehr gefährlich, da die Absatzplatten häufig sehr steif und rutschig sind. Einige Modelle bieten daher auch Sohlen mit Grip-Walk Profilen an, mit denen das Laufen ohne Ski besser möglich ist.

Auch Tourenschuhe haben ein besonderes Profil, damit die Stiefel auch beim Aufstieg festen Halt haben. Manche Modelle können die Außensohlen je nach Bedarf auswechseln.

Ein gutes Zeichen bei der Wahl der besten Schuhe ist, wenn sie bzw. deren Sohlen nach DIN ISO geprüft und zertifiziert sind. Dies ist ein eigenes Prüfverfahren für die Anforderungen von Pisten- und Skilaufschuhen.

Schnallen

Mit den Schnallen am Skistiefel werden die Schuhe verschlossen. Je nach Einstellung kann man die Stiefeln enger bzw. fester oder weiter schließen. Das ist vor allem auch bei breiteren Waden ein Vorteil. Die meisten Ski-Boots verfügen über 2 bis 5 Schnallen. Bequemer sind 2, für Skirennen oder rasante Abfahrten sind 4 notwendig.

  • Je besser die Schuhe angepasst werden können, desto höher ist auch der Tragekomfort.

Und auch das Material beeinflusst die Qualität. Schnallen aus Plastik können eher zerbrechen, besser sind Schnallen aus hochwertigem Aluminium oder gar Magnesium, die zumeist auch auswechselbar und sehr leicht sind. Darüber hinaus verfügen Skischuhe über eine Art Strap bzw. Klettband, mit dem die Schale und Zunge am Schienbein fixiert werden, so erhält man noch bessere Steuerung  und Kontrolle über die Ski oder das Snowboard. 

Beste Wahl für Herren

Tecnica Herren Skischuh Mach Sport HV 90 XR

Das hat uns überzeugt:
  • Besonders großes Innenvolumen, anatomisch geformt
  • Sehr komfortabel und individuell anpassbar
  • Einfaches An- und Ausziehen
  • Für den Alpinsport zertifizierte Sohlen
Zahlen und Fakten
  • Art: Skistiefel für Herren
  • Passform: viel Platz mit breiten Leisten von 103mm
  • Sohlen: geprüft nach DIN ISO 5355
  • Inkl. 4 Schnallen

Die Skischuhe der Marke Moon Boot überzeugen auf ganzer Linie. Das Modell in der Farbe anthrazit-orange sieht toll aus und ist hervorragend verarbeitet. Die Stiefel haben extra breite Leisten und bieten so viel Platz für große Füße. Für die perfekte Passform kann der Stiefel zusätzlich mit Hilfe der seitlichen Schnallen angepasst werden. Das Wichtigste: Die Stiefel sind für die Verwendung im Alpinen Skilauf zertifiziert, Top.

Unser Fazit

Zertifizierte und perfekt verarbeitete Skistiefel für Herren, die etwas mehr Platz im Schuh benötigen. Zudem sehr komfortabel und für Anfänger wie Fortgeschrittene Skifahrer geeignet. Ganz klarer Testsieger.

5/5

K2 Skis Herren Bfc 100

Das hat uns überzeugt:
  • Beste Qualität und Performance, für erfahrene Wintersportler
  • Freihändiger Einstieg möglich
  • Super komfortabel und absolute Kontrolle über die Ski
Zahlen und Fakten
  • Art: Carving-Boots, Alpin-Stiefel
  • Passform: besonders breite Leisten von 103mm
  • Mit Grip-Walk Außensohlen
  • 4 Schnallen plus Strap

Der amerikanische Hersteller K2 verfügt über 70 Jahre Erfahrung in der Produktion von Wintersport-Equipment bester Qualität. Entsprechend hochwertig sind auch die  BFC 100 Skischuhe für Herren. Vor allem bieten sie viel Platz im Innenraum, sowie extra viel Platz im Zehenbereich. Für Männer mit breiten Füßen, ist das Modell eine ausgezeichnete Wahl. Zudem sorgt die stabile Schale mit einem Flex-Index von 100 für eine gute Kraftübertragung auf die Ski und ist auch für schnellere Abfahrten gut geeignet.

Unser Fazit

Auf die Ski-Stiefel aus dem Hause K2 ist immer Verlass. Gute Qualität, sehr langlebig und robust aber vor allem mit allen wichtigen Features ausgestattet und auch preislich im Rahmen.

4.7/5

Fischer Cruzar X 9.0 Thermoshape Flex 90

Das hat uns überzeugt:
  • Super Preis-Leistungsangebot
  • Für Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • Gute Qualität und Verarbeitung
Zahlen und Fakten
  • Carving Ski-Schuh mit Flex-Index 90
  • Passform: Hohe Zehenbox und breite Leisten
  • Mit Thermoshape Innenschuh aus 3D Alu-Tex Material
  • Sohlen mit Komfort Polsterung
  • 4 Schnallen sowie Strap

Der Schuh von Fischer besticht vor allem durch seine sehr komfortable Polsterung und das antibakterielle Material des Thermo-Innenschuh`s. Durch die breiten Leisten, den zusätzlichen Platz im Zehenbereich und die vier Schnallen ist auch bei breiten Füßen eine individuelle Anpassung möglich. Die Skistiefel sind in schwarz-rot oder schwarz-gelb erhältlich und sind sehr günstig bei guter Performance auf aber auch abseits der Piste.

Unser Fazit

Preisbewusste Wintersportler werden den Cruzar X 9.0 Thermoshape Schuh besonders schätzen. Er ist relativ flexibel im Gelände einsetzbar und bietet auch bei schnelleren Abfahrten noch gute Kontrolle über die Ski. Vor allem die Polsterung und Isolierung sind sehr gut und bequem.

4.1/5

Beste Wahl für Damen

ATOMIC HAWX Magna 75 W

Das hat uns überzeugt:
  • Nach DIN ISO 5355 für Alpin-Sport zertifiziert
  • Tolle Optik: schwarz/gold
  • Flex-Index: 75
Zahlen und Fakten
  • Ski-Stiefel mit separatem Innenschuh
  • Breite Passform, Leisten: 102mm
  • Mit 3M Thinsulate-Isolierung
  • Robuste Schnallen aus Aluminium

Die Marke Atomic hat mit dem HAWX MAGNA 75 einen super Skistiefel für Fahrerinnen mit breiteren Füßen entwickelt. Insbesondere Anfängerinnen im Wintersport werden diese Stiefel schätzen, da der Schaft mit dem Flex-Index von 75 eher weich ist und am Schienbein gut nachgibt. Zudem sind sie mit 1890g pro Stiefel besonders leicht, gut isoliert und machen den Tag im Schnee zum absoluten Genuss.

Unser Fazit

Die Ski-Schuh von Atomic sind unfassbar bequem, hochwertig, geprüft und zeichnen sich durch die breite Passform und ausgezeichnet isolierte Innenschuhe aus. Gute Qualität zu einem wirklich super Preis. Kaufempfehlung!

5/5

Tecnica Esprit RT Flex 70 Skistiefel

Das hat uns überzeugt:
  • Flex-Index 70: Für Anfänger und Langlauf
  • Top Preis-Leistung
  • Gute Verabreitung
Zahlen und Fakten
  • Komfortschuh mit guter Polsterung
  • Passform: Extra breite Leisten von 104mm
  • Schale aus Polyester
  • Sohlen sind nach ISO 5355 zertifiziert
  • 4 robuste Aluminiumschnallen plus Strap

Die Skistiefel Esprit RT von Moon Boot garantieren einen überaus angenehmen Tag im Schnee. Das weiche Fußbett mit der waschbaren und hygienischen Polsterung dämpft und isoliert zugleich. Besonders Frauen mit breiten Füßen werden die Esprit RT Skistiefel schätzen, denn sie bieten sehr viel Raum und Volumen für ein angenehmes Tragegefühl, den ganzen Tag. Die Schale bietet viel Flexibilität und ist daher auch Einsteigerinnen auf eher langsamen und leichten Pisten zu empfehlen.

Unser Fazit

Die Skiboots von Moon Boot sind leicht, sehr bequem und vor allem günstig. Das optimale Modell für Einsteigerinnen im alpinen Wintersport.

4.3/5

Rossignol Alltrack 70 W Damen Skischuhe

Das hat uns überzeugt:
  • Komfortabel und bequem
  • Flex Index 70: optimal für Anfängerinnen
  • In 5 stylischen Farbkombinationen
Zahlen und Fakten
  • Art: Tourenschuh für Damen
  • Passform: anatomisch geformt, 102mm Leisten
  • Innenschuh bietet gute Isolierung
  • 4 Schnallen

Der Alltrack 70 W von Rossignol ist ein toller Touren-Schuh für den vielseitigen Einsatz in alpinen Terrains. Dank dem extra Grip an der Sohle können sie auch ohne Skier relativ bequem getragen werden, ob auf dem Weg zum Lift oder der Berghütte. Mit Leisten von 102mm bieten sie zudem auch ein wenig mehr Platz und sind äußerst leicht.

Unser Fazit

Gut gepolsterte, weiche und vor allem recht leichte Skistiefel, die vor allem für Einsteigerinnen in den Alpinsport eine gute Wahl sind.

3.9/5