Die besten Schlitten für Zwillinge

Zwillingsrodel mit zwei Kinderlehnen und Zugseil

5/5
Testsieger

Zwillingsrodel mit zwei Kinderlehnen + Zugseil

  • Davoser Schlitten aus Buchenholz
  • Extra lange Sitzbank
  • Besonders sicher: zwei Sitzlehnen vorn und hinten

2in1 Kinder Duo Schlitten aus Aluminium

5/5
Beste Alternative

2in1 Kinder Duo Schlitten aus Aluminium mit Rückenlehne, Matrazen, LED. (Silver/Black)

  • Sehr leicht: nur 5 kg
  • Rückenlehnen mit Sicherheitsgurt
  • Solide Sitzbank mit bequemen, wasserabweisenden Matratzen

BAMBINIWELT Holzschlitten/Hörnerrodel

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

BAMBINIWELT Holzschlitten/Hörnerrodel mit RÜCKENLEHNE und Zugleine, aus Buchenholz, Kinderschlitten, 120cm

  • Günstig bei sehr guter Qualität
  • Mit Metallkufen und abnehmbarer Rückenlehne
  • Belastbar bis 150 kg

Auf was man beim Kauf eines Schlittens für Zwillinge oder zwei Kinder achten sollte

Wer Zwillinge hat oder mit zwei kleinen Kindern Schlitten fahren möchte, der will nicht unbedingt immer zwei einzelne Schlitten mitnehmen. Daher bietet sich ein doppeltes Gefährt optimal an.

Sitzposition

Kaum fallen die ersten Schneeflocken ist es soweit: Schlittenfahren ist sicher eine der schönsten Kindheitserfahrungen.

Je kleiner die Kids aber sind, desto besser müssen sie gesichert werden. Hier eignen sich jene Modelle am Besten, die über eine oder – für Zwillinge – sogar zwei Rückenlehnen verfügen. Die Doppelschlitten mit Lehne bieten sicheren Halt. So sitzt der Nachwuchs warm eingepackt und kann nicht so leicht vom Schlitten rutschen oder herausfallen, wenn Mamas, Papas oder Geschwister die Kleinen durch die schneebedeckten Felder ziehen.

Kinder sollten ohnehin möglichst aufrecht auf dem Schlitten sitzen, wie bei einem Davoser oder Hörnerschlitten üblich. Nur für ältere Kinder sind Bobs  oder Slider geeignet auf denen man auch liegen kann. Bei kleinen Kindern sind diese liegenden Positionen zu gefährlich.

Auf Holzschlitten sitzt man entweder direkt auf dem Lattensitz oder in einem – natürlich bequemeren – Gurtsitz. Dieser ist oft gepolstert und vor allem für sehr kleine Kinder am Sichersten. Bei fast allen Zwillingsschlitten mit Lehne ist es möglich diese bei Bedarf auch zu entfernen – der Schlitten wächst sozusagen mit den Kindern.

Manche Modelle haben beide Rückenlehnen in Fahrtrichtung, es gibt aber auch Anbieter, bei denen die sich die Kids gegenüber sitzen. Diese sollten aber auch besonders lang sein, zum Beispiel ein Davoser Schlitten, sonst kann es eng auf dem Rodel werden. Praktisch sind auch die traditionellen Hörnerschlitten, deren fordere Form an Widder-Hörner erinnern. Hier können sich die jungen Rodler vorn gut festhalten und sind im hinteren Bereich durch die zusätzliche Lehne gesichert.

Material

Die Kernfrage beim Schlittenkauf ist eigentlich ob man einen traditionellen, Holzschlitten oder eine moderne Variante aus Kunststoff oder Aluminium präferiert.

Beide haben Vor- und Nachteile:

  • Aufgewachsen sind die Meisten von uns mit einem Hörner-Holzschlitten, bis heute ist er ungemein beliebt. Vor allem wenn mehrere Kinder oder Erwachsene mit Kind gemeinsam die Berge unsicher machen, sind Schlitten aus Holz gut geeignet. Sie sind sehr robust und stabil, leisten häufig mehreren Generationen treue Dienste. Vor allem für kleine Kinder sind sie eine gute Wahl, da sie oft etwas langsamer sind. Ein weiterre Vorteil von Holzschlitten ist, dass sie aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen, meist Buche, hergestellt werden. 
  • Etwas moderner sind Schlitten und Slider aus Kunststoff. Diese sind unter älteren Kindern oft sehr beliebt, da sie schneller fahren. Auch Hügel und Kurven kann man mit Plastikschlitten rasant befahren. Slider sind wannenförmig geformt, sie haben keine Kufen sondern liegen flach auf dem Boden. Aber: sie brechen viel leichter als Schlitten als Holz, sind oft weniger bequem und nicht so langlebig.

Gewicht

Das Eigengewicht von Schlitten wird durch ihre Bauweise, das Material, die Länge und ggf. Zusatzausrüstung bestimmt. Leichter sind Modelle aus Kunststoff.  Sie sind auch oft kürzer und weniger robust als Schlitten aus massivem Holz. Ein Doppelschlitten für 2 Kinder aus Holz wiegt zwischen 5 und 8 kg.

Rodelbobs aus Kunststoff mit 2 Sitzen bringen rund 4-5 kg auf die Wage. Sie sind leichter, werden sehr schnell und sind mit einer Lenkung und Bremse versehen, daher sind sie für junge und ungestüme Rodler eigentlich ungeeignet. 

Wer gern längere Spazierfahrten mit Kind und Schlitten im Gepäck macht, der könnte besonders die Zweisitzer-Schlitten aus Aluminium mögen. Diese Modelle wiegen oft nicht mehr als 5 kg. So können sogar die Kids den Schlitten ab und an selbst ziehen.

Belastbarkeit

Wie bei jedem Fahrzeug gilt es auch bei einem Schlitten, das zulässige Benutzergewicht zu beachten. Überlädt man einen Schlitten, kann er brechen, was vor allem bei einer Abfahrt vom Berg und mit kleinen Kindern darauf sehr gefährlich sein kann. Knochenbrüche, Prellungen und Gehirnerschütterungen bei Unfällen auf oder mit Schlitten sind keine Seltenheit. Für Zwillinge oder zwei Kinder bis 8 Jahren sind die meisten Doppelschlitten mit einer Belastung bis 100 kg ausgelegt. Soll aber auch ein Erwachsener mit Kindern auf dem Schlitten fahren können, wäre eine Maximallast von 150kg besser.

Kunststoffschlitten sind allgemein weniger belastbar als ihr hölzernen Konkurrenten, meist  liegt ihre Maximalbelastung unter 100 kg.

Zugleine

Rodeln ist ein Spaß für die ganze Familie. Leider haben Eltern und Geschwister immer eine Hauptaufgabe: den Schlitten samt Nachwuchs durch den Schnee zu ziehen.

Die meisten Schlitten verfügen über eine Zugleine – sie sollte robust und reißfest sowie mindestens 1 m lang sein. Da man nicht gerade wenig Gewicht hinter sich her zieht, sollte man auf das Material der Leinen achten. Schneidet dieses in die Hand, hat das Vergnügen im Schnee schnell ein Ende.

Vor allem Kinder, die den Schlitten selbst ziehen können, sollten immer Handschuhe tragen, bestenfalls verfügt die Zugleine auch über einen Handgriff, das ist viel angenehmer.

Manch Doppelschlitten verfügt nicht nur über eine Zugleine sondern eine Schiebevorrichtung am hinteren Ende. Bei einem voll beladenen Gefährt und leicht abschüssigem Gelände ist das Schieben viel einfacher. Zudem hat man bessere Kontrolle über den Schlitten samt Nachwuchs vor sich.

Testsieger: Zwillingsrodel mit zwei Kinderlehnen und Zugseil

Das hat uns überzeugt:
  • Zertifiziertes Holz
  • Länge: 110 cm
  • Mit wasserbeständigen und stabilen Mehrschichtkufen
Zahlen und Fakten
  • Sitzposition: aufrecht, gesichert durch zwei Kinderlehnen
  • Material: aus lackierter Buche, Holz aus nachhaltigem Bestand
  • Gewicht: unter 8 kg
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Zugleine: im Lieferumfang enthalten

Der Zwillingsschlitten von Gloco verfügt über eine extra lange Sitzbank und hohe Lehnen – perfekt für kleinere Kinder. Sie kann einfach an- und abmontiert werden und erhöht die Sicherheit für die kleinen Schlittenfahrer enorm. Durch die hohen Lehnen können sie weder seitlich noch hinten vom Schlitten fallen. Der lange Lattensitz bietet aber auch genug Platz für einen Erwachsenen mit Kind und die Zugleine ist sehr robust – mit dem Zwillingsrodel von Gloco wird es ein toller Ausflug in den Schnee!

Unser Fazit

Top Holzschlitten für zwei Kinder. Auch für kleinere Kinder geeignet und sehr gut verarbeitet. Der Zwillingsschlitten von Gloco ist von bester Qualität und dürfte mehrere Generationen überstehen, klare Kaufempfehlung.

5/5

Beste Alternative: 2in1 Kinder Duo Schlitten aus Aluminium mit Rückenlehne

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr leichter Doppelschlitten aus Aluminium
  • Länge: 135 cm
  • Sitzbank und Matratzen sind wasserabweisend
Zahlen und Fakten
  • Sitzposition: aufrecht in Einzelsitzen, inkl. Sicherheitsgurt
  • Material: 100 % Aluminium
  • Gewicht: 5 kg
  • Belastbarkeit: bis 100 kg
  • Zugleine: vorhanden, 120cm lang

Der Doppelschlitten von Babylanda ist auf Grund seines geringen Gewichts eine echte Alternative zu den massiven Holzschlitten am Markt. Hergestellt aus Aluminium ist er absolut rostfrei und pflegeleicht. Mit nur 5 kg können die Kleinen ihren Schlitten sogar selbst den Berg hinauf ziehen.

Auf dem Schlitten finden 2 Kinder oder ein Erwachsener plus Kind Platz, die bequemen Rückenlehnen können nach Bedarf versetzt oder abmontiert werden.

Vor allem auf Sicherheit wurde hier viel Wert gelegt: die Sitze verfügen über Gurte. Auch 2 LED Lämpchen für eine gute Sichtbarkeit in der Dämmerung und im Dunkeln sind im Lieferumfang enthalten.

Unser Fazit

Sehr praktischer und vor allem leichter Doppelschlitten für Zwillinge mit viel Zubehör – die Matratzen halten warm und sind überaus bequem. Wer nicht viel Wert auf traditionelles Design legt sondern eher pragmatisch ist, der findet im 2in1Duo Schlitten eine tolle Alternative.

4.8/5

Preis-Leistung-Sieger: BAMBINIWELT Holzschlitten/Hörnerrodel

Das hat uns überzeugt:
  • Klassisches Design mit Hörnern zum Festhalten
  • Mit 20 cm hoher Rückenlehne
  • Länge: 120 cm
Zahlen und Fakten
  • Sitzposition: aufrecht oder liegend
  • Material: Buchenholz, Metallkufen
  • Gewicht: 7 kg
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Zugleine: vorhanden

Der Holzschlitten aus dem Hause Bambiniwelt bringt nicht nur Kinderaugen zum Funkeln! Der Hörnerrodel ist sehr hochwertig und dennoch absolut preiswert, hier muss man eigentlich zuschlagen. Das Gestell aus Buchenholz ist sehr stabil und robust – insgesamt trägt der Schlitten 2 Kinder oder einen Erwachsenen mit Kind bis 150 kg.

Die hohe Rückenlehne bietet dabei besonders bei kleinen Kindern einen guten Schutz damit sie nicht auf abschüssigem Gelände abrutschen und herunterfallen können.

Unser Fazit

Ein sehr schöner Hörnerrodel für Kinder, traditionell aus Buchenholz gefertigt. Die Kufen sind robust und gleiten gut. Der Schlitten ist einsatzbereit, nur die Rücklehne muss bzw. kann noch montiert werden. Genau das ist jedoch gar nicht so leicht, das ist aber der einzige Kritikpunkt.

4.5/5

Schlitten Duo mit Rückenlehne

Das hat uns überzeugt:
  • Mit besonders hohen Rückenlehnen
  • Länge: 142 cm
  • Inkl. wasserfestem, warmen Fußsack
Zahlen und Fakten
  • Sitzposition: 2 Sitze mit Rückenlehnen und Sicherheitsgurt
  • Material: Eisen, Sitz aus Buchenholz
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Zugleine: vorhanden

Der Doppelschlitten von 4U-Onlinehandel ist besonders lang und durch die warmen Fußsäcke unglaublich bequem. Hier kann man sich richtig ins weiche Fell einkuscheln und die Winterlandschaft genießen – ein Traum! Die Rückenlehnen können einfach an- und abmontiert werden, je nach Bedarf. Zudem sind sie mit Sicherheitsgurten für kleinere Kinder ausgestattet. Ob zwei Kinder oder ein Erwachsener mit Kind, der Doppelschlitten hält einer Belastung bis 150 kg gut stand.

Unser Fazit

Ein schöner, großer und sehr robuster Doppelschlitten. Das Eisengestell ist sehr massiv und leider auch entsprechend schwer. Ein Kind kann den Schlitten daher nicht selbst ziehen. Auch preislich liegt das Modell eher im höheren Bereich.

4.1/5