Die 5 besten Tarnanzüge im Test

Taktischer Ghillie Suit Tarnanzug

5/5
Testsieger

Taktischer 'Ghillie Suit' Tarnanzug mit Jacke, Hose, Kopf- und Gewehrabdeckung Farbe Wood-Land Camo Größe M/L

  • Bester unsichtbarer Tarnanzug im Test
  • Leichter Komplettanzug mit Hose, Jacke, Kopf- und Gewehrbedeckung
  • Gute Verarbeitung und sehr bequemer Sitz

icase4u® Tarnanzug "Ghillie Suit"

5/5
Beste Alternative

icase4u 3D-Ghillie-Tarnanzug für die Jagd, a

  • 4-teiliger Tarnanzug mit Kopf- und Gewehrabdeckung
  • Sehr leiser Stoff, ohne Rascheln
  • Gute Camouflage Tarnung im Wald

OUTERDO 3D Ghillie Suit Woodland Tarnanzug

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

OUTERDO Tarnanzug, Blatt Ghillie Anzug Woodland, Camouflage Kleidung 3D Jungle Hunting, Tarnkleidung Eine Größe

  • Tarnanzug mit der besten Preis-Leistung im Test
  • Aus atmungsaktivem Mesh-Polyestergewebe
  • Guter Sitz, anpassbar

Auf was man beim Kauf eines Ghillie Suits achten sollte

Der Begriff ghillie bezeichnet im Schottischen ein Wesen aus der Mythologie, dass in Blättern und Moos gekleidet ist. Der Name ist daher passend für einen Tarnanzug, da dieser mit der Umgebung verschmelzt und den Träger nahezu unsichtbar machen kann.

Die Konturen des Menschen werden dabei mit Hilfe von Tarnfarben und aufgesetzten Strukturen mit der Umgebung vermischt, allerdings müssen die Farben auch möglichst gut auf das jeweilige Umfeld abgestimmt sein. Entsprechend gibt es spezielle Tarnanzüge für Wälder, Tropen, Bergregionen, die Wüste oder Schneelandschaften.

Material

TarnanzügeJe nach Einsatzgebiet werden auch entsprechende Materialien eingesetzt, meist ist es Polyester bzw. Mesh-Gewebe (wasserabweisend, UV-Schutz) aber auch Jute (wärmend, schwer entzündlich) wird verwendet.

In europäischen Wäldern wird für Tarnanzüge hauptsächlich Polyester in Grün- und Grautönen gewählt oder auch ein Mesh-Mischgewebe wird gern verwendet. An dieses Netz werden gefärbte Streifen, Fäden und unregelmäßige Stofffetzen genäht. Zusätzlich wird das Material noch zerfasert, damit die Tarnwirkung noch realistischer wirkt. Anstelle eines zweidimensionalen Anzugs mit Farbdruck wird so ein 3-D Tarnanzug.

Nicht nur das Militär (v.a. Scharfschützen), auch Jäger, Tierbeobachter und natürlich Fans von Rollenspielen schätzen die Ghillie Suits sehr. Da man damit zum Teil viele Stunden in der Natur und wechselnden Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist, muss der Stoff sehr widerstandsfähig, reißfest, wasserabweisend und bestenfalls noch atmungsaktiv sein.

Gerade bei Ghillie-Anzügen aus 100% Polyester, die über der eigenen Kleidung getragen werden, besteht gerade im Sommer das Problem, dass man leicht zu schwitzen beginnt.  Vor allem für den Sommer sind daher Tarnanzüge aus Mischgeweben besser geeignet.

Verschlüsse

Ein Tarnanzug muss möglichst schnell und unkompliziert an- und auch ausgezogen werden können. Obgleich sie meist sehr weit und unförmig wirken, müssen sie dennoch gut sitzen und dürfen die Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Praktisch sind deshalb Modelle, die über Druckknöpfe oder auch Reißverschlüsse an der Jacke verfügen.

Auch ein Gummi- oder Kordelzug an Hosenbund und Ärmeln ist sehr zu empfehlen, da man den Anzug so möglichst gut an den Körper anpassen kann. Neben ganzen Tarnanzügen gibt es noch einfache Tarnumhänge.

Diese sind zwar noch einfacher und schneller angelegt, allerdings bieten sie keinen 100%igen Schutz. Vor allem beim Laufen und anderen Bewegungen ist man damit nicht immer unter dem Tarnmaterial verborgen. Wer in der Natur gut getarnt mobil sein muss oder will, sollte daher eher einen kompletten Ghillie Suit kaufen.

Anzahl Teile

Einen Tarnanzug erhält man entweder als Überwurf oder als echte Funktionskleidung aus 2 und mehr Einzelteilen. Dazu gehören neben einer Hose und Jacke oft noch eine Kopfbedeckung sowie eine Gewehrabdeckung. Damit ist man komplett ausgestattet und bestens getarnt. Da der Tarnanzug über der eigentlichen Kleidung getragen wird, kann es gerade im Sommer schnell zum Wärmestau kommen.

Da ist es ganz praktisch wenn das Material nicht nur atmungsaktiv ist, sondern der Anzug bestenfalls auch leicht geöffnet werden kann. Mehrteilige Tarnanzüge sind daher eher zu empfehlen, wichtig ist natürlich dass sie blickdicht sind und die Tarnblätter relativ eng liegen und gut verarbeitet sind, damit man nicht allzu schnell einzelne Stofffetzen oder Fäden im Wald verliert. Je fester und dichter die Stoffe vernäht sind, desto besser ist auch der Tarneffekt.

Sitz und Passform

TarnanzugWer im Tarnanzug nicht nur still und bewegungslos Tiere beobachten möchte, sondern sich auch möglichst unsichtbar und schnell bewegen will, muss auf eine Top Passform achten. Das besondere an einem Tarnanzug ist, dass er nicht nur mit Farben arbeitet, sondern die gesamte Silhouette des Menschen darin mit der Umgebung verschmilzt – so zumindest die Theorie. Daher wird er natürlich nicht super eng sitzen – das soll er auch gar nicht.

Die meisten Modelle sind nur in Einheitsgröße erhältlich, müssen also mittels eingearbeiteter Kordeln möglichst gut an den Träger angepasst werden. Wer seinen Tarnanzug über der eigenen Kleidung tragen will, sollte zudem zu einer größeren Konfektionsgröße als üblich greifen. Denn zu eng darf er natürlich nicht sein. Zudem ist das Gewicht eines  Ghillie-Anzugs nicht unerheblich. Sie wiegen oft 1,5kg und mehr.

Je leichter der Tarnanzug, desto besser ist die Bewegungsfreiheit und der Komfort, vor allem wenn man mehrere Stunden in Tarnung im Wald unterwegs ist.

Kopfbedeckung

Die Kopfbedeckung im Tarnanzug ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines Ghillie-Anzugs. Schließlich ist dieser Bereich am beweglichsten und wird häufig aus der Deckung genommen. Manche Modelle verfügen nur über eine Kapuze, die and der Jacke angenäht ist oder verzichten gänzlich auf eine Kopfbedeckung. In diesem Falle müssen Gesicht und Haare selbst getarnt werden, was sehr aufwendig sein kann.

Praktischer sind Komplettsets, in denen auch Gesicht und Kopf mit Tarnstoff versehen sind. Manche Hersteller bieten zudem einen Gesichtsschutz an, bei dem ein Gitternetz gleichzeitig vor Insekten schützt. Mit diesen Anzügen ist man rundum gut getarnt und der Aufwand am geringsten. Tarnanzug überziehen und sofort ist man Einsatzbereit.

Tipp: Wer auch nachts im Wald unterwegs sein und Tiere beobachten möchte, der sollte auch an ein Nachtsichtgerät denken.

Testsieger: Taktischer Ghillie Suit Tarnanzug

Das hat uns überzeugt:
  • Bester Tarnanzug für Damen und Herren
  • Komplett Outfit für die Jagd oder Naturbeobachtung
  • Inkl. Transportsack
Zahlen und Fakten
  • Material: 100 % Polyester
  • Verschlüsse: Druckknöpfe, Klettverschluss, Kordel
  • Anzahl Teile: 4 (Jacke, Hose, Kopfbedeckung, Gewehrabdeckung)
  • Sitz und Passform: weit / Größen M und L erhältlich
  • Kopfbedeckung: inkl. Gesichtsnetz

Wer einen Tarnanzug kaufen möchte, kommt am taktischen Ghillie Suit Tarnanzug von normani nicht vorbei. Der bequeme Camouflage-Anzug in der Farbe Woodland Camo fügt sich hervorragend in Waldgebiete mit viel Unterwuchs ein. Er ist ideal für die  Jagd, Paintball oder die Naturfotografie im Wald und eine perfekte Tarnung. Der Anzug umfasst 4 Teile, die Kopfhaube ist zusätzlich mit einem Gesichtsnetz als Schutz vor Insekten versehen. Der Tarnanzug ist dank der Druckknofpfverschlüsse schnell an- und ausgezogen. Hosen und Ärmel sind extra weit geschnitten, damit auch Hände und Füße zuverlässig abgedeckt werden. Die Gewehrabdeckung ist mit 160cm zudem außergewöhnlich lang – Top! Ein weiterer Vorteil ist das geringe Packmaß, im Kompressionsbeutel samt Tragegriff kann der Tarnanzug gut transportiert werden.

Unser Fazit

Bester Tarnanzug für Military Fans, die Jagd oder Fotografen. Bequemer Sitz, gut verarbeitet und auch preislich klarer Testsieger.

5/5

Beste Alternative: icase4u® Tarnanzug "Ghillie Suit"

Das hat uns überzeugt:
  • Bequem und schnell an- wie ausgezogen
  • Sehr gute Tarnwirkung
  • Inkl. Packsack
Zahlen und Fakten
  • Material: Polyester
  • Verschlüsse: Gummizug, Druckknöpfe
  • Anzahl Teile: 4 (Jacke, Hose, Kopf- und Gewehrabdeckung)
  • Sitz und Passform: normal, Einheitsgröße
  • Kopfbedeckung: inkl.

Eine gute und vor allem günstige Alternative ist der Tarnanzug aus dem Hause icase4u. Der Ghillie Suit ist normal geschnitten und für Herren wie Damen geeignet. Trotz Einheitsgröße lässt sich der Tarnanzug ganz gut individuell anpassen, u.a. kann die Weite der Hose mittels des elastischen Bunds angepasst werden. Insgesamt trägt sich der Stoff sehr angenehm und ist dünn und leicht. Vor allem im Sommer ist der Ghillie Suit daher zu empfehlen.

Das Tarnmuster ist gut gestaltet – vor allem in stark bewaldeten Gebieten wird man damit unsichtbar und fügt sich gut in die Landschaft ein. Damit man in der Zivilisation keinen Polizeieinsatz auslöst, ist praktischerweise auch hier ein Packsack im Lieferumfang enthalten. Durch die Druckknöpfe ist das 4-teilige Tarnset schnell an- und ausgezogen. Top.

Unser Fazit

Guter und günstiger Tarnanzug für Sie und Ihn. Aus leichtem Polyester – pflegeleicht und waschbar. Super für Jäger, Naturliebhaber oder Outdoorspiele.

4.7/5

Preis-Leistung-Sieger: OUTERDO 3D Ghillie Suit Woodland Tarnanzug

Das hat uns überzeugt:
  • Top Qualität zu einem sehr kleinen Preis
  • Sehr gute Tarnleistung
  • Schnell trocknendes, atmungsaktives Material
Zahlen und Fakten
  • Material: atmungsaktives Polyester-Mesh
  • Verschlüsse: Reißverschluss und Kordeln
  • Anzahl Teile: 2
  • Sitz und Passform: normal / M-XL
  • Kopfbedeckung: Kapuze

Bei dem Preis muss man eigentlich sofort zuschlagen! Der 3D Ghillie Suit Woodland Tarnanzug hat das beste Preis-Leistung-Verhältnis im Test. Der unsichtbare Tarnanzug sitzt sehr gut und ist aus atmungsaktivem Material gefertigt. Vor allem im Sommer ist das sehr angenehm!

Der Tarnanzug ist in Einheitsgröße erhältlich, lässt sich aber an der Taille bis zu  121cm vergrößern, die Hosen haben eine Länge von 99cm, die Jacke ist 76cm lang.

Die Verarbeitung ist sehr gut – samt Reißverschluss, Kordeln und elastischen Bein- und Fußbündchen. Einziger Kritikpunkt: der Overall verfügt zwar über eine Kapuze, das Gesicht selbst ist jedoch frei, Davon abgesehen ist die Tarnleistung gut!

Unser Fazit

Günstiger aber sehr gut verarbeiteter Tarnanzug für Damen und Herren. Leicht und locker, ideal für den Einsatz im Sommer.

4.5/5

Deerhunter "Sneaky" 3D Tarnanzug

Das hat uns überzeugt:
  • Leichter 3D Tarnanzug für Damen und Herren
  • In Größen von S - XXXL erhältlich
  • Kapuze mit Moskitonetz
Zahlen und Fakten
  • Material: 100% Polyester
  • Verschlüsse: Druckknöpfe, Gummibund
  • Anzahl Teile: 2
  • Sitz und Passform: eng
  • Kopfbedeckung: Kapuze mit integriertem Moskitoschutz

Der Sneaky Tarnanzug für die Jagd von Deerhunter überzeugt durch seine hochwertige Verarbeitung.  Auf dem leicht durchsichtigem Netz aus Polyester sind viele Blätter  und Stoffe aufgenäht, für den perfekten 3-D Look. Die Verarbeitung ist gut gemacht – die Tarnlappen halten gut und vor allem raschelt nichts. Im Anzug kann man sich geräuschlos bewegen und auch der Sitz passt. Durch das atmungsaktive Netz ist der Anzug vor allem im Sommer sehr angenehm zu tragen.

Zudem sind bei Deerhunter viele Größen erhältlich, so dass dieser Anzug auch für eher kleine, schlanke oder größere Menschen geeignet ist. Da der „Sneaky“ 3D Tarnanzug zum Überziehen gedacht ist, sollte er jedoch eine Größe größer gekauft werden.

Unser Fazit

Leichter Ghillie Suit mit gutem Tarneffekt. Diverse Größen erhältlich und gute Passform. Zwar nicht gerade günstig, aber der Preis ist für die Qualität doch angemessen.

4.3/5

Tinksky 3D Blatt Tarnanzug Woodland Camo Ghillie Set

Das hat uns überzeugt:
  • Leichter Camo Anzug für den Wald
  • Bequem und atmungsaktiv
  • Günstiger Tarnanzug für Jugendliche und Erwachsene
Zahlen und Fakten
  • Material: atmungsaktives Mesh-Polyester
  • Verschlüsse: Kordanzug und Reißverschluss
  • Anzahl Teile: 2
  • Sitz und Passform: eng
  • Kopfbedeckung: ohne

Für Tierbeobachtung, Halloween, Cosplay und Fantasie Parties ist das Woodland Camo Ghillie Set eine gute und vor allem preisgünstige Alternative.

Der Tarnanzug von Pinsky ist mit nur 360g sehr leicht und kann problemlos mehrere Stunden getragen werden. Das Mesh-Polyestergewebe sorgt für eine gute Ventilation, vor allem im Sommer. Durch die Gummibänder an Ärmeln und Hose lässt sich der Tarnanzug recht gut anpassen und kann auch von Jugendlichen getragen werden. Leider verfügt der 2-Teiler über keine Kopfbedeckung. Diese müsste extra gekauft oder selbst gebastelt werden.

Leider gibt es noch weitere Kritikpunkte: zum Einen ist recht viel weiß im Tarnanzug verarbeitet, was doch auffällig im Gelände ist, zum Anderen raschelt er mehr als andere Modelle. Daher reicht es für den Tinksky 3D Blatt Tarnanzug Woodland nur für den letzten Platz im Test.

Unser Fazit

Preisgünstiger Tarnanzug, vor allem für Cosplay und Tierbeobachtung geeignet. Jäger oder Military Fans werden eher enttäuscht sein, zumal der Kopfschutz fehlt. Für Einsteiger und Kids aber eine gute, günstige Wahl. 

3.7/5