Die besten Zielstöcke für die Jagd im Test

Primos Trigger Stick Gen 3

5/5
Testsieger

Primos Trigger Stick - Gen 3 - Tripod Tall Jim Shockey Edition Zielstock Dreibein

  • Bester Dreibein-Zielstock im Test
  • Leicht aber robustes Stativ für Waffen, Kamera`s etc.
  • Stufenlos zwischen 61 - 157 cm verstellbar

Bushwear Jagdstock

5/5
Beste Alternative

Bushwear 4 Bein Jagdstock

  • Bester Zielstock mit vier Beinen im Test
  • Handlich und leicht: 990g
  • Gut für bewegliche Zielobjekte geeignet durch breit gummierten Kopf

Vanguard Zielstock Quest

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

Vanguard Zielstock Quest T62u, black, QUEST T62U,

  • Zielstock mit dem besten Preis-Leistung-Angebot im Test
  • Flexibel als Zwei- oder Dreinbein einsetzbar
  • Auflage ist um 360-Grad drehbar

Auf was man beim Kauf eines Zielstocks für die Jagd achten sollte

Ein Zielstock gehört bei Profi- und Hobbyjägern (egal ob mit Gewehr oder Kamera bewaffnet) zur grundlegenden Jagdausrüstung.

Material

Hauptsächlich werden Zielstöcke aus drei Materialien hergestellt, die jeweils Vor- und Nachteile aufweisen. Profis und alle die oft und bei Wind- und Wetter in der Natur unterwegs sind, werden sich eher für einen Zielstock aus Aluminium oder Kunststoff entscheiden. Naturliebhaber, die auf Tradition Wert legen, kann man einen Zielstock aus Holz empfehlen. Hier ein Überblick:

Zielstock aus HolzZielstock aus KunststoffZielstock aus Aluminium
  • langlebig
  • sehr widerstandsfähig und wetterfest
  • schalldämmend
  • relativ leicht
  • leicht entflammbar
  • nicht nachhaltig
  • langlebig
  • sehr widerstandsfähig und wetterfest
  • schalldämmend
  • relativ leicht
  • leicht entflammbar
  • nicht nachhaltig
  • langlebig
  • witterungsbeständig
  • robust und widerstandsfähig
  • schwerer als Kunststoff
  • nicht nachhaltig

Auflage

Bei der Jagd ist ein Zielstock unerlässlich. Er dient als Auflage für das Gewehr und Zielhilfe um die Waffe sicher zu halten und einen präzisen Schuss platzieren zu können. Selbst bei großen Distanzen ist ein Jagderfolg mit Hilfe eines Zielstocks noch möglich. Es gibt hauptsächlich zwei Arten an Auflagen für die Waffe:

  1. Die besten ZielstöckeBei V-förmigen Auflagen wird das Gewehr mit dem Schwerpunkt nach vorn auf den Zielstock aufgelegt. Der Benutzer hat dadurch eine recht große Bewegungsfreiheit zum Zielen und kann nach rechts und links schwenken. Die Einlegeöffnung ist relativ flach und schmal, sodass dennoch ein wenig Kraft nötig ist, um das Gewehr zu halten.
  2. Die zweite Variante ist eine gummierte Plattenauflage mit zwei Haltepunkten. Mit ihr sind Präzessionsschüsse auf weite Distanzen hinweg möglich. Zudem liegt das Gewehr fast ohne Hilfe auf, so daß weniger Kraft vom Schützen verlangt wird.

Manche Modelle sind jedoch nicht nur für die Jagd sondern auch als Stativ für Fotografen gedacht. Sie verfügen über Adapter, mit denen man auch die Kamera oder ein Fernrohr auf dem Zielstock sicher befestigen kann. Gerade Outdoor-Liebhaber sei eine solche flexibel einsetzbare Auflage sehr empfohlen.

Anzahl Beine

Zielstöcke gibt es als Einbein, Zweibein, Dreibein oder sogar 4-beinige Varianten. Zielstöcke mit nur einem Bein werden nur in den Boden gesteckt und sind daher weniger stabil als die anderen Modelle. Mit ihnen ist man aber am flexibelsten und besonders schnell beweglich. Auf Pirsch mit nahen Distanzen sind diese am ehesten geeignet.

Mehr Stabilität und Ruhe beim Zielen bieten dagegen Zielstöcke mit 2,3 oder 4 Beinen. Allerdings bedeuten mehr Beine auch mehr Gewicht. Zudem sind sie etwas schwieriger aufzubauen.

Ein Nachteil von drei- oder vierbeinigen Zielstöcken ist auch, dass der Aufbau manchmal laut ist, so daß das Wild dadurch aufgeschreckt wird. Es braucht etwas Übung, um mit mehrbeinigen Zielstöcken richtig umgehen zu können. Ihr Vorteil ist aber ihre große Stabilität als Aufsatz fürs Gewehr. Vor allem Profi`s und erfahrene Schützen, die auch auf große Distanzen schießen, werden mehrbeinige Zielstöcke bevorzugen.

Füße

Die Füße am Zielstock sorgen für die notwendige Griffigkeit im Gelände. Manche sind mit Spikes ausgestattet, damit man sie fest in den Boden rammen kann. Andere Modelle sind mit Gummifüßen versehen, die auf dem Waldboden oder Stein für die notwendige Standfestigkeit des Zielstocks sorgen.

Gewicht

ZielstockDas Gewicht eines Zielstocks ist nicht unwichtig, schließlich bedeutet es eine zusätzliche Last in unwegsamen Gelände. Allgemein kann man daher sagen, je leichter desto besser. Allerdings sollte man dafür keineswegs auf eine gute Qualität verzichten. Je mehr Beine der Zielstock hat, desto schwerer ist er meist auch.

Hier kommt es aber vor allem auf den Einsatzbereich und präferierte Jagdmethode an. Wer hauptsächlich von einem festen Stand aus arbeitet, legt ggf. mehr Wert auf Stabilität und kann durchaus auch mehr Gewicht tolerieren. Ist man schnell im Gelände auf der Pirsch und ändert häufig seinen Standort, wäre ein möglichst geringes Gewicht zu empfehlen.

Besonders leicht sind Zielstöcke aus Kunststoff. Sehr schwer ist Holz. Zielstöcke aus Aluminium und Kunststoff gibt es bereits ab einem Fliegengewicht von 650g bis 1kg.

Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit

Ein Zielstock sollte möglichst einfach zu handhaben sein. Darüberhinaus ist es wichtig dass man ihn der eigenen Körpergröße aber auch der Schusstechnik hin anpassen kann. Zielstöcke müssen geräuscharm im Aufbau und recht schnell justierter sein, damit der Jagende schnell schlussbereit ist. Ein wenig Übung im Aufbau und Umbau ist daher essentiell.

Schüsse können im Stehen aber auch im Liegen oder in sitzender Position abgegeben werden. Je nach persönlicher Präferenz, aber auch dem Jagdgebiet, sollte man jede möglichst schnell einnehmen können. Vor allem für Anfänger ist ein Zielstock eine große Unterstützung, da er eine stabile Gewehrablage ermöglicht. Ein Schuß ist für Anfänger im Liegen oder sitzender Position einfacher.

Zielstöcke sind mit Teleskop-Beinen ausgestattet, um sie in die entsprechende Position und Höhen zu bringen. Man muss aber darauf achten, das die Anpassung möglichst einfach, schnell und vor allem leise erfolgen kann.

Testsieger: Primos Trigger Stick - Gen 3 -

Das hat uns überzeugt:
  • Hochwertiger Dreibein Zielstock
  • Mit einem Schnell-Wechsel-System und Adapterplatte für Kameras
  • Einhändig Höhenverstellbar
Zahlen und Fakten
  • Material: Kunststoff
  • Auflage: V-Auflage, inkl. Adapterplatte für wechselnde Objektive
  • Anzahl Beine: 3
  • Füße: gummiert und rutschfest
  • Gewicht: 1kg
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: stufenlos zwischen 61-157cm, drehbar

Der dreibeinige Zielstock von Primos ist unser klarer Testsieger. Mit einem Fliegengewicht von nur 1 Kilogram lässt sich der Träger Stick einfach transportieren und ist schnell auf- und abgebaut. Der Jagdstock verfügt zudem über eine Winkelsperre und gummierte Fußstützen, so daß er besonders stabil steht. Die Höhe des Zielstocks kann leicht und stufenlos von 61 bis 157cm verstellt werden. Als Zielhilfe ist der Träger Stick der Generation 3 auch für schwerere Waffen geeignet.

Unser Fazit

Der Gen 3 Trigger Stick ist die beste Wahl unter den Zielstöcken im Test. Vor allem das geringe Gewicht, die Adapterplatte für wechselnde Objektive und die Winkelsperre zeichnen den Zielstock aus.

5/5

Beste Alternative: Bushwear 4 Bein Jagdstock

Das hat uns überzeugt:
  • Vierbeiniger Jagdstock, sehr standfest
  • Packmaß: 80cm lang
  • Lautlos und schnell aufgebaut
Zahlen und Fakten
  • Material: k.A.
  • Auflage: gummiert
  • Anzahl Beine: 4
  • Füße: ausziehbar, standfest
  • Gewicht: 990g
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: 25cm, nicht drehbar

Jägerinnen und Jäger kennen und Vertrauen der Marke Bushwear. Zurecht, denn auch der vierbeinige Jagdstock ist von bester Qualität. Der Aufbau erfolgt schnell und vor allem leise, ohne Klappern das die Tiere aufschrecken könnte. Die Standfüße lassen sich um bis zu 25cm verlängern und stehen stabil. Mit Hilfe der Kordel werden die oberen Gabeln auf die entsprechende Länge des Gewehrs verbunden. Alles ist sehr robust gefertigt.

Unser Fazit

Der vierbeinige Jagdstock von Bushwear ist das Non-Plus-Ultra für die professionelle Jagd. Allerdings nur für Waffen und keine Kamera`s nutzbar, daher nur der 2. Platz im Test.

4.7/5

Preis-Leistung-Sieger: Vanguard Zielstock Quest T62U

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr flexibel einsetzbar
  • Inkl. Adaptergewinde für Kamera`s und Fernrohre
  • Mit rutschfestem Gummigriff
Zahlen und Fakten
  • Material: Leichtmetalllegierung
  • Auflage: abnehmbar, drehbar
  • Anzahl Beine: 3
  • Füße: rutschfest, gummiert
  • Gewicht: 1kg
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: 700 - 1575cm; 360-Grad

Von allen Zielstöcken im Test bietet der Zielstock Quest nicht nur die beste Preis-Leistung sondern ist auch besonders flexibel und vielseitig einsetzbar. Egal ob man Tiere mit dem Gewehr oder einer Kamera jagen möchte, das dreibeinige Stativ ist ideal dafür. Die Höhe ist zwischen 700 und 1575cm variabel, die Beine verfügen über einen Gurt für noch bessere Standfestigkeit. Der Zielstock ist auch als Zwei- oder Dreibein einsetzbar, die Auflage um 360-Grad drehbar.

Unser Fazit

Sehr gutes, wetterfestes und robustes Material, leicht, handlich und vielseitig einsetzbar. Ideal für alle Hobby-Fotografen und Hobby-Jäger.

4.6/5

Vanguard Zielstock Quest

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr günstiges Angebot
  • Mit 650g der leichteste Zielstock im Test
  • Ideal für die schnelle Jagd oder Fotoaufnahmen in der Natur
Zahlen und Fakten
  • Material: Leichtmetall, Schaumstoff, Gummi
  • Auflage: U-förmig, Abnehmbar
  • Anzahl Beine: 2
  • Füße: rutschfeste Gummifüße
  • Gewicht: 650g
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: ja, 360 Grad

Der zweibeinige Zielstock Quest B62 bietet eine Top-Ausstattung und gute Qualität für wenig Geld. Mit nur 650g gehört er zu den leichtesten Zielstöcken im Test und ist flexibel als Gewehrauflage aber auch als Stativ für Kameras nutzbar. Die Höhe ist zwischen 690 und 1575cm variabel und daher vor allem für Schüsse aus liegender oder sitzender Position gedacht.

Durch den ergonomisch geformten und gepolsterten Griff ist der Zielstock ungemein handlich und gut zu transportieren. Perfekt unterwegs oder auf Reisen! Die U-Auflage ist um 360 Grad drehbar und kann bei Bedarf auch abmontiert werden. Auf dem Gewinde können stattdessen auch Kamera, Fotoapparat oder Ferngläser für Naturbeobachtungen installiert werden.

Unser Fazit

Das Modell B62 aus dem Hause Vanguard bietet eine exzellentes Qualität für recht wenig Geld. Sehr flexibel zur Jagd oder Naturfotografien verwendbar. Robust, handlich und sehr leicht.

4.4/5

Fritzmann 2-teiliger Teleskop Zielstock

Das hat uns überzeugt:
  • Hochwertiger Jagdstock mit stabiler Gewehrauflage
  • Mit Schnellverstellsystem
  • Als Einbein, Zweibein oder dreibeiniger Zielstock erhältlich
Zahlen und Fakten
  • Material: Kunststoff
  • Auflage: V-Auflage
  • Anzahl Beine: 1-3
  • Füße: Gummiert
  • Gewicht: k.A.
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: ja, 100-160cm, ja

Der Zielstock von Fritzmann ist vor allem für die schnelle Pirsch geeignet. Durch die Teleskop-Funktion lässt sich die Höhe gut und vor allem schnell anpassen. Per Knopfdruck lassen sich die Beine zwischen 100 und 160cm stufenlos verstellen.

Die Gewehrauflage ist stabil und kann nach Bedarf arretiert werden. Der Aufbau ist recht einfach aber im Vergleich zu anderen Modellen nicht geräuschlos möglich, etwas Übung ist dafür notwendig.

Unser Fazit

Hochwertiger Zielstock in drei Varianten zur Auswahl. Gute Verarbeitung und preislich im Rahmen. Allerdings eher für erfahrene Jäger geeignet.

4.3/5

Zielstock Haselnuss mit Hirschhorngabel

Das hat uns überzeugt:
  • Traditioneller Holz Zielstock vom deutschen Markenhersteller
  • Unikat: mit einer Gabelauflage aus Hirschhorn
  • Zweiteilig mit Metallgewinde
Zahlen und Fakten
  • Material: Haselnussholz und Hirschhorn, Metall
  • Auflage: V-Gabel aus Hirschgeweih
  • Anzahl Beine: 1
  • Füße: Spike
  • Gewicht: k.A.
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: 160 - 170cm, nicht drehbar

Der zweiteilige Jagdstock aus der deutschen Manufaktur Gastrock ist sehr schön verarbeitet und aus seidenmatt lackiertem Haselnussholz gefertigt. Die Gabelauflage  ist aus Hirschhorn gefertigt und somit ist jeder Zielstock ein echtes Unikat.

Die zwei Einzelteile können mittels einem Metallgewinde zusammengeschraubt werden und sind einzeln gut im Kofferraum transportierbar. Für die schnelle Pirsch zwar nur bedingt geeignet, aber auf dem Ansitz oder schlicht als Sammlerstück eine gute Wahl.

Unser Fazit

Ein wunderschöner Jagdstock für Sammler und Waffenliebhaber. Hochwertiges Material und handgefertigt. Für den Einsatz bei der Jagd fast zu schön.

4/5

Vanguard Zielstock Pro T68

Das hat uns überzeugt:
  • 3-beiniger Zielstock in Profi-Ausführung
  • Gummierte, winkelverstellbare Gewehrauflage
  • Praktische Beinarretierung mit Klippverschluss
Zahlen und Fakten
  • Material: Metall, Schaumstoff, Gummi
  • Auflage: gummiert, justierter auf 3 Winkel
  • Anzahl Beine: 3
  • Füße: rutschfeste Gummifüße, Schneeschuhe, Metallspikes
  • Gewicht: 1110g
  • Höhenverstellbarkeit und Drehbarkeit: 780 - 1730cm; drehbar um 360 Grad

Der Pro T68 Zielstock von Vanguard ist etwas für echte Profis und ein absolutes Multitalent! Hier wurden alle Innovationen verarbeitet, die es im Moment auf dem Markt gibt: die V-Auflage aus Gummi lässt sich per Knopfdruck auf Winkel von 160 º, 120 º und 80 º justieren.

Zudem ist sie um 360 Grad drehbar, was eine Neupositionierung unnötig macht. Die Gewehrauflage kann bei Bedarf auch abgenommen und mit einem Stativ für Kamera oder Fernrohr ausgetauscht werden.

Mittels des Quick-Flip Systems lässt sich die Höhe des Zielstocks sehr rasch und recht geräuschlos variieren.

Für diverse Witterungsverhältnisse und Untergründe sind neben den rutschfesten Gummifüßen auch Metallspikes und ein Schneestativ enthalten. Auf dem Fuß ist sogar eine Skala angebracht, um ggf. die Tiefe im Wasser oder Schnee berechnen zu können. Bei Bedarf ist der Zielstock auch als Spazierstock in unwegsamen Gelände einsetzbar.

Unser Fazit

Der Pro T68 ist ein multifunktionaler und vielseitiger Zielstock, für die schnelle Pirsch aber nicht ausgelegt. Eher etwas für ruhige Zeitgenossen – die auf alles vorbereitet sein wollen. Der Qualität und Ausstattung entsprechend allerdings recht teuer.

3.8/5