Die besten Schwimmrucksäcke

ARENA Rucksack Sport Fastpack 2.2

5/5
Testsieger

arena Erwachsene Rucksack Sport Fastpack 2.2, grey melange, one size

  • Bester Schwimmrucksack im Test
  • 4 große, gut aufgeteilte und atmungsaktive Fächer
  • Ideale Größe als Sportrucksack: 40 Liter

Speedo Team Schwimmrucksack Iii

5/5
Beste Alternative

Speedo Team Rucksack III Backpack, schwarz, One Size

  • Ultraleichter Rucksack zum Schwimmen
  • Schulterriemen sind anpassbar und bequem
  • Wasserabweisend mit Nass- und Trockenfächern

ZAOSU Teamline Rucksack

5/5
Preis-Leistungs-Sieger

ZAOSU Teamline Rucksack fürs Training im Schwimmen und Triathlon - 40 Liter, Farbe:blau

  • Beste Preis-Leistung aller Schwimmrucksäcke im Test
  • Großes Volumen: 40 Liter
  • Viele Taschen samt Reißverschluss

Auf was man beim Kauf eines Rucksacks für Schwimmsachen achten sollte

Bevor man sich für einen Schwimmrucksack entscheidet ist die erste Frage, wofür man ihn hauptsächlich benutzen möchte. Je nachdem wieviel Stauraum man benötigt und je mehr Equipment darin verstaut werden muss, desto mehr Platz braucht man auch. Wieviele Schwimm- oder Sportsachen sollen regelmäßig mit? Badesachen, Handtuch, Schuhe, oder auch noch Flossen, Schwimmbrett, Helm und ähnliches?

Maße und Komfort

Um sicherzustellen, dass wirklich alles in den Rucksack fürs Schwimmen und zum Training passt, ist es ratsam vorab die notwendige Größe zu bedenken. Darüber hinaus kommt es auf die Fächer an, die der ideale Schwimmrucksack haben soll – schließlich muss Sport-, Bade- und Schwimmequipment aber vielleicht auch Wechselsachen oder Wertgegenstände darin transportiert werden.

Ähnlich wie Dry Bags, sind Schwimmrucksäcke sind in vielen verschiedenen Maßen und Designs erhältlich. Manche eher quadratisch, andere eher hochkant. Vor allem wenn ungewöhnlich große oder sperrige Sportsachen hinein passen sollen (z.B. Flossen, Schwimmbrett, Neoprenanzug oder Schnorchel) macht es durchaus Sinn, die Maße des Schwimmrucksacks entsprechend auszuwählen.

Für einen möglichst hohen Tragekomfort gilt es zudem auf eine gute Polsterung der Schultergurte und im Rückenbereich zu achten. Vor allem, wenn der Inhalt ein hohes Gewicht auf die Waage bringt, sind gepolsterte und anpassbare Schultergurte ein Muss! Sie sollten möglichst breit sein, damit sie nicht in die Haut einschneiden.

Da in Schwimmrucksäcken hauptsächlich feuchte Kleidung transportiert wird, sind zudem atmungsaktive Materialien wichtig. Diese sorgen dafür, dass im Inneren kein unangenehmer Geruch entsteht und die Feuchtigkeit nach außen abziehen kann.

Gewicht/Volumen

Schwimmrucksäcke sollten grundsätzlich ein möglichst geringes Eigengewicht (unter 600g) haben. Schließlich werden sie auch noch mit Inhalt gefüllt. Wer recht weite Wege vor sich hat, insbesondere auch beim Triathlon, kann Schwimmrucksäcke im Fliegengewicht finden. Es gibt Modelle, die kaum 200g auf die Wage bringen.

Neben dem Gewicht des Schwimmrucksacks selbst spielt insbesondere ihr Volumen eine entschiedene Rolle.  Gerade Triathleten, Schwimmer, Taucher und andere Freizeitsportler haben recht viel Sportequipment zu transportieren. All das, soll natürlich in den Schwimmrucksack passen.

Rund 30 bis 50 Liter Volumen bieten die meisten Schwimmrucksäcke für Erwachsene. Hier dürften Bade- bzw. Trainingssachen, Schuhe, Handtuch und ähnliches bequem Platz finden. Wer doch größeren Stauraum benötigt (z.B. für den Fahrradhelm, Flossen o.ä.) wäre mit einem Schwimmrucksack von 60 bis 80 Litern Fassungsvermögen gut beraten.

Nassfach

Die Bezeichnung Schwimmrucksack, kann leicht irritieren. Denn Schwimmrucksäcke sind nicht komplett wasserdicht oder schwimmfähig. Hauptsächlich werden jene als Schwimmrucksäcke bezeichnet, die speziell für feuchte oder nasse Kleidung und Ausrüstung gedacht ist. Nicht aber, um mit dem Rucksack auf dem Rücken ins Wasser zu gehen.

Ein Schwimmrucksack wird aber aus wasserfestem oder zumindest wasserabweisendem Material, oft Polyester oder Nylon, hergestellt und besitzt unter anderem ein spezielles Nassfach. In diesem kann die noch feuchte oder nasse Kleidung, z.B. Badesachen, Handtücher, Schuhe oder Sportequipment wie Schwimmbrille und Flossen verstaut werden.

In diesem Fach können die feuchten Sachen von dem restlichen Inhalt getrennt aufbewahrt werden. Vor allem für den Besuch im Schwimmbad, am Strand, auf dem Wasser oder Sportlern werden diese Taschen mit Nassfach gern genutzt.

Man muss sich keine Sorgen um andere Gegenstände machen, die nicht nass werden dürfen. Selbst ein Laptop, Bücher oder ein Smartphone können so getrennt von den den nassen Gegenständen transportiert werden und bleiben trocken.

Aufhängung

Da Schwimmrucksäcke insbesondere in Bädern, am Strand oder auf dem Wasser zum Einsatz kommen, verfügen viele Modelle über eine spezielle Aufhängevorrichtung, damit der Rucksack nicht auf dem feuchten Boden lagern muss.

Sie sind entweder mit einer Schnalle, einem Gurt, Haken oder auch Karabiner ausgestattet, damit man sie aufhängen kann. Die Vorteile sind zum zum Einen, dass so der Rucksack und sein Inhalt vor dem nassen Untergrund geschützt wird, zum Anderen, kann der Schwimmrucksack so besser trocknen.

Es ist generell wichtig einen Schwimmrucksack nach dem Gebrauch gut austrocknen zu lassen und an einem trockenen und gut belüfteten Ort zu lagern. Sonst kann es zu Schimmelbildung kommen. In der Waschmaschine oder dem Trockner darf man seinen Schwimmrucksack übrigens nicht geben, denn das kann die Beschichtung im Inneren beschädigen, die den Stoff und das Nassfach wasserdicht machen.

Brust- und Hüftgurte

Vor allem jungen Menschen wäre zur Verwendung eines Schwimmrucksacks mit zusätzlichem Brust- bzw. Hüftgurt zu raten. Aber auch wenig trainierte Personen oder bei recht schwerem Gewicht im Rucksack sollten man auf Rucksäcke mit Brust- und bzw. oder Hüftgurt zurückgreifen. Diese sorgen dafür, dass der Rucksack ordentlich und sicher auf dem Rücken platziert ist und dort auch bleibt. Mit einem Hüftgurt wird das Gewicht auch auf die Hüften verteilt und der Rücken wir etwas entlasst.

Ein Schwimmrucksack mit Brust- oder Hüftgurt ist nicht nur für all Jene angeraten, die Rückenprobleme vermeiden möchte, sondern auch der Komfort und das allgemeine Tragegefühl wird verbessert.

Testsieger: ARENA Rucksack Sport Fastpack 2.2

Das hat uns überzeugt:
  • Hoher Tragekomfort
  • Mit Haupt-, Boden-, Rückenfach sowie Tasche für feuchte Kleidung
  • Leicht: 454g
Zahlen und Fakten
  • Maße: 55cm x 40cm x 30cm
  • Komfort: hoch
  • Gewicht/Volumen: 454g / 40 Liter
  • Nassfach: ja, separat
  • Aufhängung: ja, Karabinerhaken
  • Brust- und Hüftgurte: Schulterriemen mit Brustgurt

Der Arena Schwimmrucksack Fastpack 2.2 überzeugt auf ganzer Linie und landet klar auf unserem Platz 1 im Test. Mit einem Volumen von 40 Litern ist er vielseitig einsetzbar, egal ob beim Triathlon, Wandern, Schwimmen oder der Freizeit. Der Rückenbereich ist gepolstert, die Schulterriemen samt Brustgurt bieten höchsten Komfort, selbst bei vollem Rucksack. Auch längere Strecken lassen sich so bequem zurücklegen.

Der Arena Sportrucksack aus 100 % Polyester verfügt über eine sehr praktikable Fächeraufteilung sowie einem verstärkten Boden. Im Bodenfach lassen sich nasse Kleidung, Schuhe oder auch Sportequipment wunderbar transportieren. 

Unser Fazit

Großer, geräumiger Schwimmrucksack für Kinder und Erwachsene von ARENA. Hervorragend verarbeitend, pflegeleicht und ideal für Sport und Freizeit. Klarer Testsieger.

5/5

Beste Alternative: Speedo Team Rucksack III

Das hat uns überzeugt:
  • Hochwertiger Schmimmrucksack aus wasserabweisendem Material
  • Wiegt nur 200g
  • Roll-Up Verschluss zur Anpassung des Volumens
Zahlen und Fakten
  • Maße: 45 x 24 x 36 cm
  • Komfort: hoch
  • Gewicht/Volumen: 200g / 30 Liter
  • Nassfach: ja
  • Aufhängung: nein
  • t- und Hüftgurte: Schulter- und Brustriemen

Der Speedo Schwimmrucksack sieht nicht nur sehr cool aus, er ist vor allem super leicht, sehr formstabil und robust gefertigt. Die Marke Speedo steht für hohe Produktqualität im Bereich Schwimm- und Badeausstattung und auch der Team Rucksack III ist exzellent verarbeitet. Das leichte Synthetikmaterial aus dem der Außenstoff sowie der Boden gefertigt sind ist wasserabweisend. Die Aufteilung der Innenfächer ist durchdacht, für feuchte und nasse Kleidung vom Baden oder Sport sowie einem kleinen Frontfach für Schlüssel, Geld, Telefon u.ä.  Durch den Roll-Up Verschluss kann man das Fassungsvermögen des Speedo Schwimmrucksacks je nach Bedarf anpassen.

Unser Fazit

Flexibler und ultraleichter Rucksack zum Schwimmen, Baden oder das Training. Der Schwimmrucksack von Speedo ist bequem, groß und sieht dazu sehr cool aus. Auch der Preis passt zur Qualität.

4.8/5

Preis-Leistung-Sieger: ZAOSU Teamline Rucksack

Das hat uns überzeugt:
  • Bestes Preis-Leistungsangebot von Schwimmrucksäcken
  • 4 Außentaschen, 1 Innentasche
  • Wasserfester Boden samt Standfüßen
Zahlen und Fakten
  • Maße: 45 x 40 x 25 cm
  • Komfort: in Ordnung
  • Gewicht/Volumen: 250g / 40 Liter
  • Nassfach: ja
  • Aufhängung: nein, dafür Standfüße
  • Brust- und Hüftgurte: gepolsterte Tragegurte

Der Sportrucksack von ZAOSU ist zu 100 % aus Polyester gefertigt und bringt leer nur knapp 250g auf die Waage. Sportler, Schwimmer und Triathleten schätzen vor allem die quadratische Form und gute Innenaufteilung des Rucksacks. 

Das Hauptfach ist ausgesprochen geräumig, zudem verfügt der Rucksack über eine sehr große Reißverschlussöffnung oben. Selbst sperriges Equipment lässt sich so problemlos im Rucksack unterbringen. Außen sind vier separate Taschen samt Reißverschluss angebracht, in einer weiteren Innentasche lässt sich auch Elektronik, wie z.B. ein Laptop sicher transportieren. Die Mesh-Einsätze außen sind für nasse Sportkleidung oder auch Schuhe ideal.

Unser Fazit

Ob zum Training, dem Wettkampf oder einem Ausflug ans Wasser – der Schwimmrucksack Teamline eignet sich für Sport und Freizeit gleichermaßen. Groß, robust und vor allem zu einem unschlagbaren Preis.

4.6/5

ARENA Team Backpack 45

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr geräumiger Arena Schwimmrucksack
  • Mit verstärktem Boden und Nassfach
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Zahlen und Fakten
  • Maße 52 x 35 x 27 cm
  • Komfort: hoch
  • Gewicht/Volumen: 454g / 45l
  • Nassfach: ja
  • Aufhängung: Öffnung am Gurt
  • Brust- und Hüftgurte: gepolsterter Rücken und Schultergurte

Der Team Backpack 45 ist ein beliebtes Modell aus der Reihe Schwimmrucksäcke von Arena. Insbesondere für Schwimmerinnen und Schwimmer im Verein, Triathleten und beim Wettkampf ist der 45 Liter Schwimmrucksack einfach ideal. Badesachen, Handtuch, Trinkflasche, Schwimmbrille, Flossen und sogar ein Wetsuit – im Arena Schwimmrucksack ist jede Menge Platz. Neben dem großen Hauptfach und einer Nasstasche ist auch ein Laptopfach vorhanden. Der verstärkte Boden schützt den Inhalt vor Feuchtigkeit.

Unser Fazit

Sehr großer Schwimmrucksack von bester ARENA Qualität. Gute Fächeraufteilung  und Verarbeitung, sehr robust und komfortabel zu tragen. Preislich passt auch alles.

4.5/5

arena Unisex Sportrucksack Spiky 2

Das hat uns überzeugt:
  • Hochwertiger Arena Schwimmrucksack im coolen Design
  • In 3 Farben erhältlich
  • Mit wasserdichtem Nassfach im Boden
Zahlen und Fakten
  • Maße: 32x48x20cm
  • Komfort: gut
  • Gewicht/Volumen: 399g / 30l
  • Nassfach: wasserdichtes Bodenfach
  • Aufhängung: Öffnung am Gurt
  • Brust- und Hüftgurte: nein

Auch auf unseren 5. Platz im Ranking hat es ein Modell der Marke ARENA geschafft. Der Schwimmrucksack Spiky 2 besticht durch sein sehr cooles, auffälliges Design und ist für Sie und Ihn gleichermaßen geeignet. Der Sportrucksack ist aus einem wasserabweisendem Oberstoff (Polyamid und Polyester) gefertigt, das Bodenfach ist wasserdicht und ideal für nasse oder feuchte Kleidung. Die Fächeraufteilung ist super: großes Hauptfach, eine kleinere Fronttasche mit Reißverschluss und zwei Seitentaschen aus Mesh. Nicht nur in der Freizeit oder beim Sport, auch auf Reisen macht der 30-Liter Rucksack eine gute Figur. Rücken- und Schultergurte sind gepolstert und atmungsaktiv, was den Tragekomfort merklich erhöht.

Unser Fazit

Der Arena Rucksack ist ein verlässlicher Begleiter in der Freizeit, beim Sport, Baden oder auf Reisen. Mit knapp 400g ist er zudem recht leicht und auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Leider fehlt es dem Schwimmrucksack an einem Hüft- oder Brustgurt und sollte deshalb nicht allzu schwer beladen werden.

4.3/5

Zoot Rucksack Ultra Tri Bag

Das hat uns überzeugt:
  • Mit wasserdichtem, herausnehmbaren Beutel
  • Gute Sichtbarkeit durch Reflektionselemente
  • Fleecegefütterte Deckeltasche
Zahlen und Fakten
  • Maße: 59 x 33 x 26 cm
  • Komfort: hoch
  • Gewicht/Volumen: 2kg / 25l
  • Nassfach: ja, herausnehmbar
  • Aufhängung: ja
  • Brust- und Hüftgurte: beides

Perfekt für Triathleten – der Ultra Tri Bag von Zoot. Seine Form und Verarbeitung sind komplett an die Anforderungen von Sportlern ausgerichtet.

Unter anderem passt sogar ein Fahhradhelm in den Schwimmrucksack. Im Inneren gibt es viele praktische Fächer – kleine wie große. Zudem wurde ein herausnehmbares, wasserdichtes Fach integriert, in dem nasse Trainingssachen oder sogar ein Wetsuit transportiert werden können. Der Schwimmrucksack für Triathleten ist aus hochwertigem 600D Nylon und Mesh (400D Polyester) gefertigt.

Mit Hilfe von Kompressionsriemen außerhalb der lässt sie sich auf die notwendige Größe hin fest verschließen. Wirklich schlau ist auch die Deckeltasche, deren inneres Fleece eine Brille, Smartphone oder andere elektronischen Geräte gut vor Kratzern schützt.

Unser Fazit

Ja, der Ultra Tri Bag Schwimmrucksack ist absolut hochwertig und toll für Sportler oder den Wettkampf, hier passt viel rein und bequem zu tragen ist er auch. Sein Eigengewicht von etwa 2kg ist aber sehr hoch und über 100 EUR sind dann doch übertrieben. Profi`s werden den Schwimmrucksack aber lieben!

4/5

ZAOSU Triathlon- und Schwimm-Rucksack

Das hat uns überzeugt:
  • Sehr großes Nassfach am Boden
  • Größter Schwimmrucksack im Test
  • Sehr bequem durch atmungsaktive Rückenpolster, Brust- und Hüftgurt
Zahlen und Fakten
  • Maße: 60 x 35 x 30cm
  • Komfort: sehr hoch
  • Gewicht/Volumen: 1,4kg / 45l
  • Nassfach: vorhanden
  • Aufhängung: vorhanden
  • Brust- und Hüftgurte: vorhanden

Der Schwimmrucksack von ZAOSU ist mit Abstand der Größte im Test. Mit seinen 45l Volumen ist er ideal für das Schwimmtraining, Wettkämpfe oder Triathleten. Hier passt wirklich viel Equipment rein! Neben einem Neoprenanzug und Badesachen finden hier auch Paddels, Kickboard, Handtuch oder Schuhe bequem Platz.

Das Nassfach im Boden schützt das restliche Equipment vor Feuchtigkeit und Schmutz. Im gefütterten Deckelfach finden elektronische Geräte Platz. Sehr praktisch ist hier der gummierte Kabelausgang, so daß man auch unterwegs mit dem Smartphone oder MP3 Player verbunden ist.

Unser Fazit

Ein guter und sehr robuster Begleiter für alle Schwimmer und Athleten. Extrem viel Stauraum und komfortabel zu tragen. Preis und Qualität passen zwar, aber im Vergleich ist er doch recht teuer.

3.8/5